: Reinhard Baumgart

L I T E R A T U R  : Hinüber ins alte Land

Wer länger unterwegs war in den Zier- und Nutzgärten unserer Gegenwartsliteratur, unter ihren jungen Routiniers und alten Könnern, und gerät nun in diesen neuen, nach langer Pause wieder großformatigen Roman der Brigitte Kronauer, dem kann in dieser Höhenluft der Kopf schon flimmern.

R O M A N : Trostlos genau

Schnitzlers Chronik eines Frauenlebens folgt der spröden Spur der Fakten. Arthur Schnitzler: Therese

L I T E R A T U R : Ingeborg Bachmann - Gedichte aus dem Nachlass

Diese Gedichte sind das Dokument einer Liebes- und Lebenskrise. Darf man persönliche Notate, die Ingeborg Bachmann nie autorisiert hat, veröffentlichen? Ja, sagt Reinhard Baumgart, denn jetzt verstehen wir die Dichterin besser. Nein, sagt Peter Hamm, denn es handelt sich nur um Material zu Gedichten, die sie weder geschrieben hat noch schreiben wollte. - Eine ZEIT-Kontroverse

E R Z Ä H L U N G E N : Große Kleinkunst

Anna Gavalda: Eine französische Entdeckung. Auch in Frankreich kannte bis eben noch niemand diese alleinerziehende Mutter und junge Lehrerin aus einem Nest bei Paris. Nun aber redet man von einer neuen Sagan, einem weiblichen Sempé

E R Z Ä H L U N G E N : Erzählen heißt Auslassen

Ein Abschiedsblick: Raymond Carvers späte Kurzprosa im Band "Kathedrale".- Es ist, es war genug. Man wünscht sich nicht noch mehr. Genug von diesen nüchternen, taghellen Albträumen, dieser Welt diesseits oder jenseits aller Heiterkeit, von diesen Wesen, die, gefasst und stumm, ergeben auf nichts weiter zu warten, ja zu hoffen scheinen als auf einen Schicksalsschlag aus dem Unsichtbaren

P R O S A : Tänze auf Leben und Tod

Talent haben viele unter den jungen Autorinnen und Autoren. Und doch fehlt da etwas, das sich so sicher und fest nicht auf einen Begriff bringen lässt wie die Qualitäten dieser neuen Textlieferanten. Etwas, das sich am ehesten eine zwingende, unverwechselbare Sicht auf die Welt nennen ließe. Genau über dieses Plus an Charakter oder Temperament oder Authentizität verfügt Alison Kennedy

R O M A N : Das dunkle Licht

Per Olov Enquists meisterhaftes Geschichtspanorama - Ein großes Buch, ein mächtiges Buch, souverän und selbstbewusst überragt es die landläufige Produktion der Belletristen

Nürnberg: Dandy vor fränkischem Fachwerk

Als Albrecht Dürer zum Malerstar wurde, war seine Heimatstadt Nürnberg eine Boomtown des Heiligen Römischen Reiches. Wie sieht der Ort heute aus? Von Renate Just

Die ZEIT-Liste

Die Redaktion empfiehlt: Belletristik und Sachbuch

Biografie: Der große Fremde

Über Thomas Manns Begegnung mit einem frühgescheiten Autor. Aus der noch ungedruckten Autobiografie Reinhard Baumgarts

Die ZEIT-Liste

Die ZEIT-Redaktion empfiehlt Sachbücher und Belletristik