: Relativitätstheorie

© Mike Hutchings / Reuters

Astrophysiker: Stephen Hawking ist tot

Er war für seine bahnbrechenden Erkenntnisse zu Schwarzen Löchern und der Relativitätstheorie bekannt. Mit 76 Jahren starb der Astrophysiker Hawking in Cambridge.

© Ian Waldie/Reuters

Frauen in der Wissenschaft: In Einsteins Schatten

Sie arbeiteten unbemerkt an der Relativitätstheorie, verfassten Rechtsklassiker und hielten flammende Reden: vier Frauen, die Wissenschaftsgeschichte geschrieben haben.

© Max Planck Institute for Gravitational Physics

Astronomie: Und jetzt der ganz große Knall

Nur Einstein bestätigt? Nein, Gravitationswellen ermöglichen eine neue Astronomie. Physiker enträtseln bald Sternleichen, kannibalische Schwarze Löcher und den Big Bang.

© Chung Sung-Jun/Getty Images)

Relativitätstheorie: Einstein ist doch relativ einfach

Wenn meine Uhr auf Viertel vor zwölf steht, ist es dann auf dem Jupiter auch Viertel vor zwölf? Zu Besuch in der "Saturday Morning Lecture" an der Uni Hannover

© Chung Sung-Jun/Getty Images

Albert Einstein: Alles relativ!

Am 25. November 1915 hat Albert Einstein seine allgemeine Relativitätstheorie vorgestellt – sie revolutionierte die Physik. Warum? Ein Video erklärt das Wesentliche.

© NOEL CELIS/AFP/Getty Images

Albert Einstein: Noch konnte ihn niemand stürzen

Albert Einstein beschrieb vor 100 Jahren die allgemeine Relativitätstheorie. Was wissen Sie über den Herrscher der Raumzeit und seine revolutionären Ideen?

© BR

Astronomie: Wann verschmilzt J0806?

Im System J0806 umkreisen sich zwei Weiße Zwerge so eng, dass sie irgendwann verschmelzen werden. Wie und wann das passiert, erklärt der Astrophysiker Harald Lesch.

© Karen Bleier/AFP/Getty Images

Wissenschaft: Einstein ist online

Nicht nur für Fans der Quanten- oder Relativitätstheorie: Ab sofort ist fast alles von und über Albert Einstein frei im Netz zu lesen – darunter Bewegendes und Lustiges.

© Mónica Rodriguez

Kolumne Fehlerlesen: Relativitätstheorie für Popstars

Der Sänger Erlend Øye hat ein Beziehungproblem. Der strengste Korrektor der ZEIT erklärt, wie es zu lösen ist. Rätseln Sie mit bei der 17. Folge unserer Sprachkolumne.