: Rentenpolitik

Rentenpolitik: Vier verlorene Jahre

Union und FDP streiten, ob sie das große Thema Rente noch vor der Wahl angehen. Es geht vor allem um die Renten von Müttern und Geringverdienern. Von R. Woratschka

Rentenpolitik: Wahlkampf geht vor Prinzip

In der Union gibt es kaum Widerstand gegen die geplante Rentengarantie. Die Ordnungspolitiker beruhigen sich damit, dass Kürzungen später nachgeholt werden können.

Aufwachen, bitte!

In der Rentenpolitik wird es höchste Zeit für die Wahrheit

"Sie feixende Meute"

"Ausreizen, aber nicht überreizen", so lautet die Devise der Union für die Rentenpolitik. Nach harter Debatte im Bundestag und Verabschiedung gegen die Stimmen der Union wird das Rentenanpassungsgesetz beim Bundesrat landen, dort abgelehnt und an den Vermittlungsausschuß überwiesen werden.