: Reutlingen

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Strafprozess: Unter Verdacht (1)

Nichts ist im Strafverfahren so leicht und endgültig verloren wie die Unschuld. Wer schuldig ist und wer nicht, sehen Justiz, Medien und Öffentlichkeit oft anders.

©Centro Portugues Reutlingen.

Asylpolitik: Hossam soll weg

Mein Freund Hossam lebt seit 1989 in Deutschland. Nun soll er abgeschoben werden. Dabei rettete er im Fußballverein ein Leben.

Terror: Explodierende Egos

Amok oder Terror, psychische Störung oder politische Tat – der Nenner aller Morde lautet: Selbstermächtigung.

© Thomas Victor für ZEIT ONLINE
Serie: 30 Tage oben rechts

AfD: Streiten sich zwei Angler

In Godendorf erreicht die AfD die höchsten Werte in Mecklenburg-Vorpommern. Das hat wenig mit Flüchtlingen zu tun, aber viel mit persönlichen Fehden und der DDR.

© Christof Stache/AFP/Getty Images

Gewalt: Warum es nicht aufhört

Das bange Gefühl breitet sich aus: Jederzeit kann ein Amokläufer oder ein Terrorist zuschlagen. Ohne Warnsignal. Woher kommt plötzlich die Welle der Gewalt?

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

Pressekodex: Bindestrich-Identitäten

Wenn Medien die Herkunft von Tätern nennen, unterstützen sie eine Atmosphäre von Panik, in der Identität wieder der Abgrenzung dient. Ich dachte, Deutschland sei weiter.

© Daniel Karmann / dpa

Anschläge: Es war ein Ausländer

Nach den jüngsten Anschlägen verbreiten sich schnell Informationen über die Nationalität der Täter – und damit Hetze gegen Ausländer. Die Herkunft verrät jedoch wenig.

© Daniel Karmann/dpa
Blog Radikale Ansichten

Terror oder Amok: Warum Analyse gegen Angst helfen kann

Terror in Ansbach, München, Reutlingen und Würzburg? Nein, die Fälle unterscheiden sich teils gravierend. Das ist wichtig, um Täter entdecken und stoppen zu können.

Nächste Seite