: Riad

© ZEIT ONLINE

Saudi-Arabien: Zeit für deutliche Worte

Der Fall Khashoggi zeigt, dass die Hoffnung in den saudischen Kronprinzen ungerechtfertigt war. Seine Außenpolitik wird immer dreister. Der Westen sollte klar reagieren.

© REUTERS/Michael Dalder

Joe Kaeser: Am Ende hatte er keine Wahl

Gut, dass Siemens-Chef Joe Kaeser nicht an der Investorenkonferenz in Saudi-Arabien teilnimmt. Noch besser, dass er sich die Entscheidung so schwer gemacht hat.

Saudi-Arabien: Schweigen geht nicht mehr

Dass der mutmaßliche gewaltsame Tod des Journalisten Jamal Khashoggi ein Versehen war, erscheint fragwürdig. Aber wie soll die Bundesregierung darauf reagieren?

© Chris McGrath/Getty Images

Naher Osten: "Der Westen darf sich nicht blenden lassen"

Viele arabische Herrscher gehen rigoros gegen Kritiker vor. Über ihre Vergehen zu berichten, kann lebensgefährlich sein, sagt die jordanische Journalistin Rana Sabbagh.

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Saudi-Arabien: Der Kronprinz ist verstimmt

Saudi-Arabien blockiert deutsche Unternehmen. Die Kritik an seinem autoritären Stil und den Luftangriffen im Nachbarland Jemen nimmt der Kronprinz persönlich.