: Richard Holbrooke

U S - W A H L K A M P F : Die neue Selbstverständlichkeit

Amerika wählt - für die Deutschen war das stets eine faszinierende Sache. Doch diesmal ist die jüngere Generation ziemlich desinteressiert. Was hat sich verändert? Mögliche Antwort: Amerika hat sich zu Tode verbreitet - weder als Vorbild noch als Schreckbild taugt es heute noch wie früher

LEBEN: Ich habe einen Traum

Richard Holbrooke, 61, gilt als einer der führenden Europakenner in den USA. Nachdem er 1993/94 als US-Botschafter in Bonn gewirkt hatte, stieg er unter Bill Clinton zum Chef der Europa- Abteilung im State Department auf. In seiner Rolle als Balkanbeauftragter der US-Regierung wurde er 1995 berühmt als Architekt des Friedensabkommens von Dayton, mit dem der Bosnienkrieg beendet wurde. Bis Anfang 2001 war Holbrooke Botschafter der USA bei den Vereinten Nationen, 1997 gründete er die American Academy in Berlin. Heute arbeitet er als Investment-Banker in New York und engagiert sich in mehreren Non-Profit-Organisationen, insbesondere für die Flüchtlingshilfe und die Bekämpfung von Aids. Hier träumt Richard Holbrooke von einer diplomatischeren Wel

D O S S I E R : Wo die Welt zu ihrem Recht kommt

Das Jugoslawien-Tribunal fällt in dieser Woche das Urteil im Prozess über das Massaker von Srebrenica, das erste große Völkermordverfahren geht zu Ende. Das Gericht in Den Haag, einst Provisorium, wächst über sich hinaus und wird zur Keimzelle eines Internationalen Strafgerichtshofes

K R I E G   &   M E D I E N : Die Fiktion vom sauberen Waffengang

Früher arbeiteten Kriegsberichterstatter weitab vom Schlachtfeld. Versorgt mit Agentur- und Zeitungsberichten, saßen die Kenner der Armeen, Befehlshaber, Waffen und Ausrüstungen an ihren Schreibtischen, studierten Karten, konsultierten Kriegsgeschichten und Strategiehandbücher, um die militärische Lage und die Aussichten zu beurteilen. Heute fahren Kriegsberichterstatter möglichst nahe ans Geschehen auf den Schlachtfeldern heran und beobachten die Verantwortlichen in den Kommandostäben.

D O S S I E R : Die Zarin der Anklage

Sie predigte Krieg und Rassismus. Sie regierte als Präsidentin die bosnischen Serben. Freiwillig stellte sie sich, nun steht sie vor dem Haager UN-Tribunal: Ist Biljana Plavcic eine Völkermörderin?

© Nicholas Kamm/ AFP/ Getty Images

Richard Holbrooke: Der Meister der Hartnäckigkeit

Er war eine überlebensgroße Figur, ein Bulldozer, getrieben von grenzenloser Ambition und Energie. Ein Nachruf auf Richard Holbrooke von Josef Joffe.

Verbale Ausfälle: McChrystal erzürnt Obama

Stanley McChrystal ist ins Weiße Haus zitiert worden. Der Oberbefehlshaber der Nato-Truppen in Afghanistan hatte sich zuvor abfällig über die US-Regierung geäußert.

Pakistan: Tote bei US-Luftangriff in Pakistan

Mindestens 13 Menschen sterben bei einem Raketenangriff durch eine amerikanische Drohne in Pakistan. Ob die Opfer Aufständische oder Zivilisten sind, ist zunächst unklar.