: Robin Williams

© Wild Bunch

Intellektuelle im Film: Guck mal, wie sie denken!

Jude Law als "Genius" Tom Wolfe? Sie blicken erleuchtet vom Schreibtisch auf, blättern in schwerer Literatur: Die Darstellung von Intellektuellen im Film ist grotesk.

© Screenshot: https://vimeo.com/113439313

Video-Essays: Filme über Filme

In den USA produzieren einige Filmkritiker heute Video-Essays statt Texte. Sie zeigen, wie selbstverständlich wir bald mit Clips statt Schrift kommunizieren könnten.

© wtfpod

Marc Maron: Nur seine Katzen hielten zu ihm

Obama hat eines seiner persönlichsten Interviews gegeben – in der Garage des Podcasters Marc Maron. Wer ist der Mann, der das Gespräch bekommen hat, das alle wollten?

© Touchstone Pictures/Getty Images

Lehrer: Unterricht ohne persönliche Note

Im Zuge der Kopftuchdebatte fordern unsere Leser eine "neutrale Schule". Sollen Lehrer wertfrei unterrichten? Können sie das überhaupt?

Ingo Zamperoni: Der nächste Mr. Tagesthemen?

Sein erster Text war für die "Mülltonne", eine Schülerzeitung in Wiesbaden. Derzeit ist Ingo Zamperoni für die ARD in Washington. Es ist wohl nur ein Zwischenstopp.

Caren Miosga: Mann, ey, ist die sympathisch

Caren Miosga stand als erste "Tagesthemen"-Moderatorin auf dem Tisch. Nimmt sie ihr Frühstück im Sitzen ein? Unser Autor traf sie zu Spiegeleiern und Baguettebrötchen.

© Claudio Onorati/EPA

Hollywood-Star: Robin Williams litt an Parkinson

Der Schauspieler habe an der Nervenkrankheit im frühen Stadium gelitten, sagt seine Frau. Er sei noch nicht bereit gewesen, die Diagnose mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Robin Williams: Lachen war die Rettung

Mit unnachahmlichem Witz versuchte Robin Williams die Bruchstellen der Welt zu kitten. Dahinter lugten tiefe Zweifel hervor. Zum Tod des grandiosen Komikers

© Arthur Grace/Zumapress/dpa

Filmografie: Robin Williams' markanteste Rollen

Ob schrilles Hausmädchen, unangepasster Lehrer oder halbverrückter Obdachloser: Robin Williams überzeugte in vielen Rollen. Ein Überblick über seine prägendsten

Leben: Ich habe einen Traum

Robin Williams, 50, ist einer der wandlungsfähigsten Schauspieler Hollywoods. Nach seinem Kinodebüt 1980 in Robert Altmans "Popeye" spielte Williams in über 50 Rollen. Am 9. Januar startet sein neuer Film "One Hour Photo". Hier träumt Robin Williams von den Überlebenschancen der Menschheit

Meine Lehrjahre

Daniel Goeudevert, Manager, Philosoph und Autor

Schule: Lehrer, die fürs Leben prägen

Manche Lehrer wecken Leidenschaften. Andere entdecken Talente oder fördern Grundsätze. 13 wahre Geschichten.

Echolot: Lieber Liebender als Geilspecht

Die Grammy-Verleihung war die langweiligste aller Preisgalas. Lenny Kravitz wirbt für Waldorfschulen und Revolution. Und die Nachrufe auf Britney Spears sind verfasst. Unsere Musikpresseschau

Fernsehen: Wenn „Dr. House“ ausfällt

Ein schnelles Ende des Arbeitskampfes der US-Drehbuchautoren ist nicht absehbar. Es geht um die Zukunft des gesamten Gewerbes: der Neugegestaltung von Urheberrechten im digitalen Zeitalter