: Roland Koch

Industriepolitik: Aus Angst vor China

Die Bundesregierung will gegen die Konkurrenz aus den USA und China deutsche Konzerne schützen und Batteriefabriken fördern. Was Ökonomen davon halten.

© Bernd Uhlig

Theater: Geblödelt und gepritschelt

"Mephisto", "König Ottokar" und "Geschichte von Ihnen": Wozu braucht es all die Wiederaufnahmen in Theatern? Und schade, dass es in Wien keine Musical-Kultur gibt.

Nachruf Philipp Mißfelder: Der ewige Jungprofi

Er hat Helmut Kohl bewundert, die Junge Union regiert und für eine konservativere CDU gekämpft. Philipp Mißfelder wollte immer nur eins: Politiker sein.

© Fabrizio Bensch/Reuters

Wolfgang Schäuble: Der Unverwüstliche

Wolfgang Schäuble überstand ein Attentat, durchlitt Niederlagen und Demütigungen. Aber er wurde Finanzaußenkanzleramtsminister Europas. Scheitert er an Griechenland?

© SWR/Peter Hollenbach

"Tatort" Konstanz: Helene Fischer im Winternebel

Ein Jo-Jo, ein schwimmendes Fahrrad, eine Würstchenbude und viele, viele Nebelmaschinen. Im Bodensee-Tatort war mehr als eine Schraube locker. Die Twittritik

Roland Koch: Bloß nicht die Seiten wechseln

Roland Koch scheitert als Manager. Wie schon manche Politiker vor ihm. Und schon mehrere Unternehmer in der Politik. Offenbar vertragen sich die beiden Systeme nicht.

ZDF: Ein süßer Sieg

Weil die Politik es so wollte, verlor der ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender 2010 seinen Job. Jetzt erlebte er den Triumph: Karlsruhe rügt den Einfluss der Parteien.