: Ruanda

© Thekla Ehling

Völkermord in Ruanda: Der Auferstandene

Vor 25 Jahren begingen Hutu-Milizen einen Völkermord. Als junger Ordensmann musste Hans-Michael Hürter die Gräueltaten, die drei Tage nach Ostern begannen, mit ansehen.

© Des Willie/BBC/Netflix

"Black Earth Rising": Eine Wahrheit, die nicht sein darf

Die beeindruckende Netflix-Serie "Black Earth Rising" handelt von der Aufarbeitung des Völkermordes in Ruanda. Und thematisiert dabei, wie über Afrika erzählt wird.

© Jacques Nkinzingabo/AFP/Getty Images

Ruanda: Gebraucht ist verboten

Um die Textilproduktion zu stärken, verbietet Ruanda die Einfuhr von gebrauchter Kleidung. Das Land will so den Folgen der Globalisierung entkommen.

© Bertrand Rieger/Getty Images

Koloniale Raubkunst : "Wir wollen keine Almosen"

Soll koloniale Raubkunst zurückgegeben werden? Darüber wird in Deutschland gerade hitzig gestritten. Doch was sagen eigentlich die Afrikaner? Eine Spurensuche in Tansania

© Wolfgang Langenstrassen/dpa

Peter Krämer: Die Wucht der Empfindung

Peter Krämer war bis zu seinem Tod im Sommer 2017 einer der bekanntesten und wortmächtigsten Reeder der Stadt.

© Atmosfair

Klimaschutz: Ein Ofen für das gute Gewissen

Reisende können ihren CO₂-Ausstoß mit kleinen Beiträgen kompensieren. Hilft das der Umwelt und dem Klimaschutz? Und was wird mit dem Geld gemacht?

Ruanda: Ohne Frauen läuft hier nichts

Emanzipation auf Afrikanisch: Ausgerechnet im autoritär regierten Ruanda gibt es mehr Gleichberechtigung als irgendwo sonst auf dem Kontinent.

David Attenborough: "Ich war immer ein Beobachter"

David Attenborough ist weltberühmt für seine Naturdokumentationen und fast so beliebt wie die Queen. Seine Karriere begann recht zufällig – dank einer Horde Gorillas.

© Tony Karumba/AFP/Getty Images

Afrika: Die mobile Revolution

Riesige Staus, stinkender Qualm: So sieht der Verkehr in den meisten afrikanischen Städten aus. Viele Metropolen suchen neue Konzepte. In Ruanda testet VW nun Carsharing.

© Catherine Ivill/Getty Images

Ruanda: Ja, also dürfen die das denn?

Ruanda wirbt für viel Geld auf den Trikots des FC Arsenal, obwohl es selbst Entwicklungshilfe bekommt. In England wird nun über Hilfe und Neokolonialismus gestritten.

© Anthony Wallace/AFP/Getty Images

Umweltschutz: Land ohne Plastik

Im ewigen Eis, im Essen, im Körper: Plastik ist überall. Nun will die EU Verbote. In Ruanda, dem wohl saubersten Land Afrikas, gibt es die seit Jahren. Ein Vorbild?

Ruanda: Kennen Sie Spitzenforscher aus Afrika?

Falls nicht, wird sich das ändern. In Ruandas Hauptstadt Kigali trifft sich Afrikas Forscherelite. Und die will mehr sein als eine Gruppe schlauer Entwicklungshelfer.