© AFP/Getty Images

Russland: Eine komplizierte Beziehung

  • Die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland sind angespannt.
  • Im Syrien-Krieg unterstützt Russland Syriens Machthaber Baschar al-Assad und steht damit in gegensätzlicher Position zu der westlichen Allianz, der auch die USA und Deutschland angehören.
  • Seit März 2018 hat ein Giftanschlag auf den früheren russischen Spion Sergej Skripal und seine Tochter Julija im britischen Salisbury das Verhältnis zum Westen, insbesondere zu Großbritannien, stark belastet.
  • Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) bestätigte, dass das in Salisbury verwendete Gift russischer Herkunft ist. Die russische Regierung bestreitet die Vorwürfe. Zuletzt hat Russland versucht, ein Schweizer Chemiewaffen- und Referenzlabor des OPCW auszuspionieren.
  • Weiterhin ungelöst sind die militärischen Konflikte mit Russland: Die Besetzung der Krim, der von Moskau gelenkte Milizenkrieg in der Ostukraine, dazu Südossetien und Abchasien in Georgien.
© Matteo Bazzi/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Parteien der radikalen Rechten: Alles Einzelfälle?

Korruption, Einschränkung der Pressefreiheit, Drogengeschäfte: Funktionäre rechter Parteien versuchen europaweit den Rechtsstaat zu demontieren und brechen Gesetze.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Russland: Die Scharfmacher

Russische Trolle befeuern den politischen Streit im Westen. Ein Blick in ihren Maschinenraum zeigt die Methoden, mit denen sie auch die Europawahl beeinflussen wollen.

© Meiko Herrmann für DIE ZEIT u. ZEIT ONLINE

"Europe Talks": Europa, im Streit vereint

Was haben Europäer sich zu sagen? ZEIT ONLINE brachte bei "Europe Talks" Tausende zum politischen Zwiegespräch zusammen.

© Foto: Aredin Taherkenareh/REX/Shutterstock

Iran: Ein bisschen Krieg?

Die Drohungen der USA gegen den Iran erinnern an die Zeit vor dem Irak-Feldzug. Und die Wut der Amerikaner auf das Regime ist groß. Doch Donald Trump ist kein Eroberer.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Syrien: Was Idlib jetzt bevorsteht

In der nordsyrischen Provinz Idlib fliegen das syrische Regime und Russland heftige Angriffe. Kommt jetzt die Bodenoffensive? Wie ist die Lage? Die wichtigsten Antworten

Fake-News: Lügen sind Teil der Demokratie

© Sebastian Bozon/AFP/Getty Images

Die Welt und vielleicht auch die EU-Wahl werden von Fake-News bedroht. Das heißt aber nicht, dass wir in postfaktischen Zeiten leben. Es war vor 250 Jahren nicht anders.

© [M] Huseyin Fazil/Anadolu Agency/Getty Images

Syrien: "Wie die Apokalypse"

Die Menschen in Idlib erleben die heftigsten Angriffe seit Monaten. Besonders perfide: Das syrische Regime und Russland attackieren auch Kliniken. Ein Arzt berichtet.