: S-Bahn

© Lars Berg/imago

Mobilität: "Das ist total irrsinnig"

Über das Hamburger Verkehrssystem gibt es massive Klagen. Der neue Senator Michael Westhagemann hält dagegen: Das Mobilitätsangebot sei deutschlandweit das beste.

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT

Buxtehude: Zwischen Posemuckel und Hintertupfing

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Hase, Igel und Empfindsamkeit.

© Daniel Reinhardt/dpa

Jahreswechsel : Was sich 2019 in Hamburg ändert

Busfahren und Müllgebühren werden teurer, Airbnb-Vermieter müssen sich registrieren, der Bodensee rückt näher. Die wichtigsten Neuerungen in der Stadt

© Darko Labor/plainpicture

Familie: Die Mitgefangenen

Ein Mann sitzt im Gefängnis, weil er seinen Stiefsohn getötet haben soll. Seine Familie ist anderer Ansicht.

© dpa Picture-Alliance

Stazersee: So komme ich dahin!

Die Stadt Chur erkunden, durch die Berge im Engadin wandern und am Stazersee ankommen, der in Wirklichkeit schöner ist als auf jedem Foto.

Freizeitangebote: Das ganze Leben ist ein Spiel

Wohin mit Kindern, wenn der Sommer zu Ende geht? Wir haben Kinder nach ihren Lieblingsorten in der Stadt gefragt und geben Tipps für jeden Typ und alle Wetterlagen.

Fernbahnhof in Altona: Die Besserwisser

Altona bekommt einen neuen Fernbahnhof: Das war ausgemachte Sache. Doch die Bahn hat ihre Rechnung ohne ein paar Bürger gemacht.

© Laura Edelbacher

U-Bahn: Wer macht uns da ein O für ein U vor?

Kennt man ja aus Berlin: Unten ist oben. Die U-Bahn fährt oft nicht da, wo sie dem Namen nach hingehört. Nur in Nürnberg ist die Untergrundbahn so richtig unterirdisch.

Labyrinth Stuttgart: Szenen aus ihrem Leben

Sie kommen aus Syrien, Irak oder Nigeria. Sie haben ihre alte Heimat verloren – und eine neue noch nicht gefunden. Ein Stuttgarter Theaterprojekt soll ihnen dabei helfen.

Pinneberg: PI = Provinzidiot

Pinneberger sind Dorfproleten, die nicht Auto fahren können. Sagen die Hamburger. Was hat der Spott mit der Stadt und ihren Bewohnern gemacht? Eine Erkundung

Tradition in München: Oida!

Wahrscheinlich war das traditionelle München schon immer eine Erfindung, früher vielen ein Graus, heute wieder Sehnsuchtsort.

© [M] Jörg Dickmann Photography/goZooma/plainpicture

Zürich: Verloren zwischen Verleih-Fahrrädern

Die Schweizer Metropole wollte Radfahren attraktiver machen. Jetzt häuft sich der Mietrad-Schrott. Dabei lieben die Zürcher ihren ÖPNV. Und wenige immer noch das Auto.