: Sachsen-Anhalt

© Natalie Kriwy für MERIAN

Sachsen-Anhalt: Happy in Halle

Halle hat kein Geld. Aber dafür Leute mit guten Ideen. Sie mögen, dass man hier viel bewegen kann und improvisieren darf. Und dass keiner am Ende Perfektion erwartet.

© M.Czapski/snapshot/imago

AfD-Lehrer-Pranger : Verpetz deine Lehrer

Die AfD stellt Pädagogen unter Generalverdacht. Auf Onlineportalen sollen Schülerinnen und Eltern melden, wenn Lehrer im Unterricht gegen die Partei Haltung beziehen.

© Walter Schmitz für MERIAN

Sachsen-Anhalt: Ein ganz besonderer Stil

Der Autor Stephan Schulz lebt in Magdeburg und beobachtet Politik und Gesellschaft in Sachsen-Anhalt. Skurriles, aber auch Liebenswertes fällt ihm dabei auf.

© Christian Mang/imago

AfD: Wer hat Angst vorm Verfassungsschutz?

Öffentlich versucht die AfD, aus einer Beobachtung durch den Geheimdienst politisches Kapital zu schlagen. Intern aber wächst die Angst, dass sich die Partei verändert.

© Carsten Koall/Getty Images

Köthen: Eine Stadt duckt sich weg

In Köthen demonstrieren wieder Rechte auf der Straße, ausländische Studierende leben in Sorge. Das Rezept von Stadt und Uni: zu Hause bleiben und Kaffee trinken.

© Sebastian Willnow/dpa

Bernd Hauschild: "Trauer ja, aber das nicht"

Wer um einen Toten trauern will, soll dafür Raum bekommen, findet der Oberbürgermeister von Köthen. Er zieht Bilanz aus seinem Umgang mit den rechtsradikalen Aufmärschen.

© Sebastian Willnow/dpa

Köthen: Aus Chemnitz gelernt

Ein Mann stirbt nach einem Streit, Tausende Rechte nutzen den Fall für Propaganda. Doch in Köthen lief es anders als in Chemnitz, auch dank des Oberbürgermeisters.

Gehirn: In den Windungen unseres Lebens

Ohne unser Zentralorgan könnten wir nicht lieben oder hassen, könnten wir uns nicht an unsere Kindheit erinnern oder den großen Zeh bewegen. Das Gehirn im Check-up