: Satellit

© Jens Schulze/epd-bild

Erdboden: Unter uns gehts auf und ab

Millimetergenau messen Satelliten, wo sich der Boden hebt oder senkt. Die Daten sollen bald öffentlich zugänglich sein.

© Nasa

TESS: Auf zur nächsten Planetenjagd!

Eine Falcon-9-Rakete soll das Teleskop TESS ins All schießen. Dessen Job: Ferne Planeten und Spuren von Leben suchen. Der Start wurde jedoch noch einmal verschoben.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Merkels neue Spione

Der BND lässt zwei Satelliten bauen, die jeden Fleck der Erde ausspionieren können. Darüber sprechen wir im Podcast. Außerdem: In Berlin beginnt die 68. Berlinale.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Überwachung: Merkels fliegende Augen

Der BND bekommt Spionagesatelliten. Das Kanzleramt wünscht sich dieses Projekt "Georg", um von den USA unabhängiger zu werden. Das geplante Geld wird wohl nicht reichen.

© ESA/CNES/Arianespace

Copernicus-Satelliten: "Sentinel-2B is on its way"

Jede Woche eine neue Weltkarte: Das ist das Ziel der Copernicus-Flotte. Heute Nacht hat die Esa einen weiteren Erdbeobachter für Europa ins All geschickt.

Bibel-TV: Couchtisch des Herrn

Gottesdienst in Jogginghose: Zum Ostersonntag sendet Bibel-TV ein Fernseh-Abendmahl. Lässt sich das Sakrament via Satellit empfangen?

© Charlie Loyd

Weltall: Ein Tag dauert zwölf Sekunden

Zumindest in diesem Zeitraffer-Video. Der Mensch musste erst zum Mond fliegen, um die Schönheit der Erde zu erkennen. Heute pulsiert der Globus in HD. Einzigartig.

© Copernicus Sentinel data (2015)/ESA

Sentinel: Ultimative Überwachung aus dem All

Er liefert spektakuläre Bilder von Küsten, Gebirgen, Gletschern und Städten: Seit Juni beobachtet Satellit Sentinel-2A die Erde. Weitere Späher im Orbit sollen folgen.