: Schengener Abkommen

© Karsten Wurth/Unsplash

Parteien: Keine Wahlempfehlung

Routiniert arbeiten die Parteien ihren Wahlkampf ab. Wofür sie stehen, wenn es darauf ankommt, bleibt vage. Viele sind bis heute ratlos: Wen soll man eigentlich wählen?

© Eric Gaillard/REUTERS

Nizza: "Das meistgehasste Land in Europa"

Warum wurde Frankreich so oft Ziel von Attentaten? Der Terrorexperte Peter Neumann erklärt, warum Deutschland bisher verschont blieb und warum sich das ändern könnte.

© Philipp Guelland/Getty Images

Brenner: Tiroler Trennungsschmerz

Am Brenner wird gegen Grenzkontrollen und Zäune protestiert. Allerdings nicht nur von überzeugten Europäern und Linken, sondern ausgerechnet von Nationalisten.

Flüchtlinge: Dann muss man Warschau zwingen

Selbst wenn die Parteien in Berlin einen Kompromiss in der Flüchtlingsfrage finden – ohne europäische Solidarität bleibt er wirkungslos.

© Jure Makovec/AFP/Getty Images

Grenzkontrollen: Wo Europa dichtmacht

Jetzt auch Österreich: In Europa werden in der Flüchtlingskrise immer mehr Grenzen kontrolliert, wie unsere Karte zeigt. Und ist das nach EU-Recht überhaupt erlaubt?

© dpa

EU: Es geht doch, Europa!

Eurokrise, Flüchtlinge, Reformstau: Die EU wird oft heftig kritisiert. Dabei funktioniert die Gemeinschaft oft ziemlich gut. Zehn Beispiele

© Francois Lenoir/Reuters

EU-Reformen: Europa erlahmt

Die Griechenland-Krise hat Europa an die Grenze der Handlungsfähigkeit gebracht. Für die EU gilt deshalb, was sie Athen verordnet hat: Reformen müssen her.

Polizei: Die Bürgerversteher

Die Polizei fordert mehr Rechte für sich und härtere Gesetze für die Bürger – so war es bisher. Doch eine neue Polizistengeneration wehrt sich gegen die alten Hardliner.

Landtagswahl Brandenburg: Brücke der Angst

Ein Dorf wünscht sich mehr Polizeischutz, aber die Politik hilft nicht. Die Angst vor Grenzkriminalität ist auch ein Wahlkampfthema – zur Freude der Rechten.