: Schizophrenie

Schizophrenie der Würdenträger

in neigt in Deutschland zur Schizophrenie, vor allem in Amt und Würden. „Ich als Mensch“ heiße dann womöglich etwas gut, was „ich als Beamter“ verwerflich finden muß.

Von der „Schizophrenie des Denkens“

Heftige Debatten um die Person des Göttinger Theaterintendanten Heinz Hilpert nicht nur in der Presse, sondern in der gesamten Öffentlichkeit hatten vor vierzehn Tagen begonnen, als er den Ostberliner Schauspieler Eduard von hinterstein zum Ehrenmitglied des Deutschen Theaters in Göttingen ernannte.

Nicht hörig, sondern schizophren?

Das Tribunal wurde zur dramatischen Szene: Vor dem Schwurgericht in Bonn erklärte der Leiter der Psychiatrischen und Nervenklinik der Universität, Dr.

Kritik in Kürze

„Wahnsinn und Familie“, von Ronald D. Laing und A. Esterson. Nicht daß bestimmte familiäre Interaktionsmuster Schizophrenie „verursachen“, wird in diesem Buch behauptet.

Spekulation auf Schizophrenie

Frage: „Es würde mich interessieren, was Sie im folgenden Fall raten würden. Hier will eine Frau gerade ein Paar Strümpfe kaufen.

Filmtips

„Die Schwestern des Bösen“ von Brian De Palma. Getrennte siamesische Zwillinge und „split screen“: drastisch wird hier Schizophrenie „ad oculos“ geführt – und auch „ad absurdum“.

Leben auf zwei Ebenen

Möglichkeit und Gefahren „kontrollierter Schizophrenie“ sind jüngst durch einen viel besprochenen Fall sichtbar geworden, als der britische Physiker Dr.

Pfeffer mit mildem Etikett

Als der Altkommunist Kurt Bachmann am 26. September 1968 in Frankfurt die "Neukonstruierung einer Kommunistischen Partei" – der DKP – bekanntgab, erschien dies vielen KP-Leuten als Ausdruck politischer Schizophrenie.

Alltägliche Schizophrenie

Ich weiß nicht, wer ich bin und wohin ich gehöre“, sagte ein junger Italiener, ein Gastarbeiterkind, das in der Bundesrepublik heranwuchs.

Filmtips

„Quadrophenia“ von Franc Roddam. Mit ihrem 1973 veröffentlichten, vom Lead-Gitarristen Pete Townshend komponierten Songzyklus „Quadrophenia“ (potenzierte Schizophrenie) blickte die britische Rockgruppe „The Who zurück auf die mittsechziger Jahre und ihre eigenen Anfänge.

„Ist die Schizophrenie eine Krankheit oder nur ein medizinisches Kunstprodukt?“ fragte letzte Woche ZEIT-Mitarbeiter Bernd Nitzschke. Für ein Kunstprodukt hinterläßt das Gemütsleiden zu viele Spuren, urteilt hier unser Mitarbeiter Horst Ibelgaufts: Molekulares Puzzle im Gehirn

Sie heißen im angelsächsischen Sprachgebrauch eher abfällig shrinks. Und sie, die Psychiater, beschäftigen sich zusammen mit ihren Kollegen von der klinischen Psychologie schon lange mit einer im wahrsten Sinne des Wortes bizarren Erkrankung: Schizophrenie.

Böse Miene zum guten Spiel

In die Gesichter kerben sich tiefe Sorgenfalten, doch die flinken Füllfederhalter in den Händen unterschreiben Bestellungen und Verträge zuhauf – fast scheint es so, als habe sich Schizophrenie eines großen Teils der deutschen Unternehmer bemächtigt.

Blog Jörg Lau

Massenmord: Breiviks Wahn – politisch oder krank?

Islamhassender Rassismus braucht eine politische Auseinandersetzung, keine Pathologisierung. Doch es gibt Gründe, Breivik nicht als politischen Täter zu sehen. Von J. Lau