: Schüleraustausch

© JIMIN LAI/​AFP/​Getty Images

Schüleraustausch: M wie Mami aus Malaysia

Kuala Lumpur, da dachte unsere 16-jährige Autorin an Strände und schöne Märkte. Es kam besser – vor allem der Fast-Food-Konsum ihrer Gastfamilie war überzeugend hoch.

© Jacques Demarthon/​AFP/​Getty Images

Schüleraustausch: Zwischen Fabrik und Louvre

Ein Schüleraustausch bringt Jugendliche aus Pariser Vororten und Auszubildende aus dem Essener Ruhrrevier zusammen. Manche waren noch nie im Ausland. Von Gero von Randow.

Schüleraustausch: Hin und weg

Seit 50 Jahren organisiert Youth for Understanding für deutsche Jugendliche ein Schuljahr in der Fremde. Fünf ehemalige Austauschschüler erinnern sich.

Schüleraustausch: Amerika lockt

Nach dem Nein Deutschlands zum Irak-Krieg blieben viele deutsche Schüler aus Angst vor Mobbing zu Hause. Jetzt gehen sie wieder gern für ein Austauschjahr in die USA

Schüleraustausch: Hilfe beim Hausputz

Junge Leute, die sich wegen eines Highschool-Besuchs für ein Austauschjahr in einer amerikanischen Familie entscheiden, erleben oft Abenteuer ganz anderer Art, als sie von den Veranstaltern ausgelobt werden.

Bis zum heutigen Tag

Nicht alle ehemaligen Schüler waren ihrer alten Schule so treu wie der Amerikaner William A. Wiedersheim, genannt Bill, der diesen Bericht geschrieben hat und auch bei einem regelmäßigen Schüleraustausch zwischen der Choate Rosemary Hall seiner Heimatstadt New Haven und Schloß Neubeuern, gewiß eine kleine zusätzliche Attraktion, mitwirkt.

Schüleraustausch: Am liebsten in die USA

Noch sind die Erinnerungen ganz frisch. Die ungeheure Weite der Landschaft" hat Karin im Gedächtnis, von "Mom and Dad" träumt Klaus noch heute, und Elke fand die Gastfreundschaft "einfach umwerfend".

Schüleraustausch: Am liebsten in die USA

Noch sind die Erinnerungen ganz frisch. Die "ungeheure Weite der Landschaft" hat Karin im Gedächtnis, von "Mom and Dad" träumt Klaus noch heute, und Elke fand die Gastfreundschaft "einfach umwerfend".

Franzosen sind zuerst Franzosen

Im Anschluß an einen Aufenthalt in Deutschland berichtete Martine Fell in der Wochenzeitung "L’Express" über die Eindrücke, die eine Gruppe junger Deutscher im vorigen Jahr bei einem Schüleraustausch in Frankreich gesammelt hat.