: Schulreform

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Bildungsreform: Schulreform zum Nulltarif?

Der Bericht der Bildungsreformkommission ist ein Beleg für die Unfähigkeit der Regierungspolitik, meint unser Autor.

© Francois Guillot/AFP

Alain Finkielkraut: "Welche Unverschämtheit!"

Die geplante Schulreform in Frankreich bedroht die republikanische Bildungstradition des Landes: Ein Gespräch mit dem Philosophen Alain Finkielkraut

© Michel Euler/Pool Maxppp out/dpa

Frankreich: Ist Deutsch lernen zu elitär?

Die Franzosen protestieren gegen eine Schulreform. Diese soll die soziale Ungerechtigkeit im Land mildern – und auch weniger Deutschunterricht anbieten.

© ZEIT ONLINE

Fünf vor 8:00: Schluss mit den Schulreformen!

Die meisten Bundesländer kehren zu neun Jahren Gymnasialzeit zurück. Das ewige bildungspolitische Hin und Her schadet Schülern, Lehrern und Eltern.

Jahresrückblick 2013: Endstation Fluchhafen

Bundestagswahl, Kunstfund, Steueraffäre. Aufschrei, Veggie Day, NSA. Schulreform, Bischofssitz, Bayern München: Das Jahr 2013, erzählt als absurdes Drama.

G8-Diskussion: Wer will, bleibt länger

In immer mehr Bundesländern kommt das neunjährige Gymnasium zurück. Und wo früher Politiker erbittert um Schulformen stritten, zählt heute Elternmacht.

Schulreform: Pädagogisch wertlos

Es geht nicht nur darum, das Sitzenbleiben abzuschaffen, sondern auch darum, ein Scheitern in der Schule zu vermeiden.

Schulstudien der OECD: München leitet Pisa

Ein neues Forschungskonsortium ist ab jetzt für die Schulstudie zuständig. Die Bildungsberichte sollen jetzt auch prüfen, welche Schulreformen Wirkung zeigen.

Schulreform: Bildung nur für Privilegierte?

Die Verkürzung der Gymnasialzeit ist umstritten, weil sie den Schülern viel abverlangt. Bevorteilt sie reiche Kinder? Uwe Jean Heuser und sein Alter Ego diskutieren.