: Schwabing

Elisabethmarkt: Der Fisch und ich

"Wenn du den Laden so gut findest, warum fängst du nicht dort an?" – Ja, warum eigentlich nicht? Hier erzählt unsere Autorin von ihrer Zeit als Fischverkäuferin.

© Robert Götzfried

Orgeln: Himmel, der Schimmel

Kollateralschaden der Säkularisierung: Weil immer weniger Menschen in den Gottesdienst gehen, fangen die Orgeln im Osten an zu schimmeln. Was ist das los?

© Matthias Ziegler

Vater-Sohn-Beziehung: Papa, bist du das?

Mit 16 sieht Kaspar Kaven einen Film, den er nie vergisst: eine Gruppe verschmuste Nackte, mittendrin sein Vater. Was, wenn der Vater wilder war, als man es je sein wird?

1968: Ein Jahr hallt nach

Die Achtundsechziger hofften auf eine bessere Welt, bessere Erziehung, besseren Sex. 1968 markiert einen politischen Epochenbruch. Was ist davon geblieben?

© Robert Fischer

Lebensgefühle: Welcher Münchentyp sind Sie?

Der Tischtennis-Spieler, die Feinschmeckerin, der Romantiker: Wie man München findet, hängt davon ab, wer man ist.

München: Anruf von Charles

München ist viel schöner als Berlin, vor allem wenn man an die netten Barkeeper denkt, die sich an mich erinnern. Vielleicht sollte ich umziehen?

München: Mei, is des schee!

Die bayerische Hauptstadt ist vielseitiger, als die meisten glauben: sechs Münchens, die uns schwärmen lassen. Von Badespaß, Trinkvergnügen, Multikulti und König Ludwig

Telematik: Belohnung fürs Langsamfahren

Wer umsichtig Auto fährt und sein Fahrverhalten aufzeichnen lässt, bekommt von der Versicherung Geld zurück. Allzu wilden Rasern könnte das Zusatzgerät das Leben retten.

Victor Klemperer: Schwabing macht Weltrevolution

Deutschland im Ausnahmezustand: Victor Klemperers Beobachtungen aus der Münchner Räterepublik 1919 sind ein sensationelles Zeugnis. Wir drucken hier erstmals Auszüge.

Klimawandel: Morgen vielleicht

Seit Jahrzehnten wollen alle das Klima retten. Aber keiner schafft es. Liegt das am Klimawandel? Oder an der Natur des Menschen?

Der Fall Gurlitt: Der nette Herr Gurlitt

Als sein Kunstschatz aus der Nazizeit entdeckt wurde, erschien Cornelius Gurlitt als harmloser alter Mann. Doch ist er das wirklich?

Warm, billig und offen

Was Obdachlose, Nostalgiker und Langzeitstudenten am Busen der Alma Mater hängen lässt

Portrait: Der Mann, der es tat

Leben und Nachleben des Widerstandskämpfers Georg Elser - des ersten und (neben Stauffenberg) einzigen Deutschen, der versucht hat, Hitler zu töten. Eine historische Reportage in zwei Teilen