: Seoul

© Jung Hawon/Getty Images

Spycam-Pornos: "Unser Leben ist nicht euer Porno"

In Südkorea werden Frauen heimlich gefilmt, die Aufnahmen landen auf Pornoseiten. In der Hightech-Nation galt das lange als Kavaliersdelikt. Nun wehren sich die Frauen.

© Lee Jin-Man/AP/dpa

Pjöngjang: Nordkorea will Atomanlage schließen

Kim Jong Un ist nach südkoreanischen Angaben bereit, den Atomkomplex in Yongbyon aufzugeben. Nord- und Südkorea wollen sich gemeinsam um die Olympischen Spiele bewerben.

Fotografie: Gesammelte Momente

Zweimal täglich finden Sie eine neue Momentaufnahme am Fuß unserer Homepage. Hier sehen Sie die Momentaufnahmen der vergangenen zwei Wochen als Fotostrecke.

© Chung Sung-Jun/Getty Images

Südkorea: Deal ohne den Süden

Donald Trump hat Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un auf dem Gipfel große Zugeständnisse gemacht. Der Süden fürchtet nun um seine Sicherheit und das Bündnis mit den USA.

© AFP/Getty Images

Atomwaffen: Frieden ist mehr als Chefsache

Der Gipfel zwischen Donald Trump und Kim Jong Un brachte wenig Substanzielles. Zeit für einen konkreten Abrüstungsplan, der unabhängig von den Staatschefs funktioniert.

© Chung Sung-Jun/Getty Images

Nordkorea-Gipfel: Gut gelaufen für Kim

Durch den Singapur-Gipfel wird Kim Jong Un international aufgewertet. Zugeständnisse muss er kaum machen, in der Atompolitik kann er auf Zeit spielen.

© Damir Sagolj/Reuters

Nordkorea und USA: Doch noch ein Deal?

Laut Nordkorea-Experten will Kim Jong Un sein Land öffnen und die Wirtschaft modernisieren. Seine Vorbilder könnten China und Vietnam sein.

© Jeon Heon-Kyun/Getty Images

Moon Jae-in: Der Vermittler

Noch vor Kurzem wurde Südkoreas Präsident Moon Jae-in für seine Nordkorea-Politik belächelt. Vor dem innerkoreanischen Gipfel ist seine Vision bisher aufgegangen.

© Buda Mendes/Getty Images

Paralympics: Die "Aussätzigen" kommen

Behinderte erleben im leistungsorientieren Südkorea oft Abneigung, Mitleid oder Gleichgültigkeit. Können die Paralympics das ändern?

© Jung Yeon/AFP/Getty Images

Nordkorea: Der Triumph gehört vorerst Kim

US-Präsident Trump mag es als seinen Erfolg sehen, wenn er Nordkoreas Diktator trifft. Gewonnen ist aber noch nichts. Der Verzicht auf die Bombe ist kein Deal für zwei.