: Serbien

FPÖ: Zeig mir deine Freunde

Die FPÖ hält enge Kontakte zu serbischen Nationalisten und sympathisiert mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Warum eigentlich?

Wölfe: Wolfsjagd in Serbien

In den Wäldern im Süden Serbiens dürfen zwischen Juli und April Wölfe geschossen werden. Landwirte, die um ihre Nutztiere fürchten, freuen sich über die Jagd.

© ARD Degeto/ORF/E&A Film/Hubert Mican
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Wien: Den Toten hat es nicht gegeben

Serienmord, Geheimdienstoperation oder irgendwas dazwischen: Der Wiener "Tatort" spielt gekonnt mit Möglichkeiten und Motiven. Und es gibt sogar einen echten Feierabend.

© Ashley Gilbertson/VII für Unicef
Serie: Angekommen?

Flüchtlinge: Angekommen

Die Raslans aus Syrien sind seit zwei Jahren in Deutschland. Die Kinder sind in Sicherheit, Berlin ist ihr Zuhause geworden. Doch der Alltag der Familie ist schwer.

© Videograb: AFP/Getty Images

Slobodan Praljak: Er ging, wie er lebte

Slobodan Praljak war der letzte Fall des Jugoslawien-Tribunals in Den Haag. Mit dem Griff zur Giftflasche überbrachte er eine Kapitulationserklärung.

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

China: Ein China? Ein Europa!

Brücken, Stahlwerke, Schnellstraßen: China plant in Osteuropa Großes – und erwartet dafür politisches Entgegenkommen. Die Europäer dürfen sich darauf nicht einlassen.

© imago/ZUMA Pres

Flüchtlinge: Nur die Hoffnung bleibt

Seit die Balkanroute geschlossen ist, stranden viele Flüchtlinge in Serbien. In Auffanglagern werden sie notdürftig versorgt, bevor sie sich erneut auf den Weg machen.