: Serengeti

© Tim Langlotz für MERIAN

Serengeti: Die Rastlosen

Die Great Migration durch die Serengeti ist für die Tiere gefährlich und riskant. Für den Menschen ist sie ein Wunder, bei dem die Natur etwas Übernatürliches hat.

© Ronald Dumont/Getty Images

Endlich Vintage!: Frauen, die auf Männchen starren

Hakuna Matata: Seit Jahren wollte unsere Kolumnistin eine Freundin in Kenia besuchen. Dann war, wusch, wusch, wusch, das Leben fast vorbei. Es kam noch zur Mädels-Safari.

Bürogestaltung: Gute Arbeit, Leute!

Unternehmen tun alles, damit ihre Mitarbeiter auf neue Ideen kommen. Sie verwandeln Büros in Wohlfühlzonen – mit teils erstaunlichem Aufwand.

© dpa

Hunde: Ein Halter irgendwo? Nö

Hamburg ist eine besonders hundefreundliche Stadt? Mag sein. Aber nur für Freilauffanatiker. Führt man seinen kleinen Cocker an der Leine, wird man ständig zum Opfer.

Naturschutzgebiete: Bedrohte Wildnis

Was haben der Bayerische Wald, die Serengeti und das Meer vor Hawaii gemeinsam? Sie stehen unter Naturschutz. Warum eigentlich?

"Hart aber fair": Pssssst!

Der WDR hat eine Folge der Talkshow "Hart aber fair" aus seiner Mediathek gelöscht. Das war Zensur. Warum geschah sie? Ein Dramolett

© jock+scott / photocase.com

Savanne: Zurück in die Ursuppe

Die Safari ist die Everest-Besteigung des Kurzatmigen: Wer in die Savanne reist, will die Natur nicht zähmen, sondern eins mit ihr werden. Am besten in Leopardenleggings.

Grzimek: Viel Platz für Tiere

Der dreistündige ARD-Film "Grzimek" zeigt neben dem Naturschützer auch das komplizierte Privatleben der TV-Legende. In der Hauptrolle: Ulrich Tukurs süffisantes Lächeln.

Naturschutz: Safari an der Oder

Wo der Mensch sich zurückzieht, macht er Platz für die Natur. Seeadler und Elche kehren zurück. Die Wildtiere, Wind und Wasser sollen etwa Vorpommern neu formen.

© ROBERTO SCHMIDT/AFP/Getty Images

Ökosystem: Ein Fluss kämpft um sein Leben

Der ostafrikanische Mara ist die Lebensader der Region. Doch der Fluss wird seit Jahrzehnten ausgebeutet. Nun droht er zu vertrocknen. Ist der Mara noch zu retten?

Ulrich Tukur: Bitte keine Ruhe!

Der Schauspieler Ulrich Tukur hat in seinem Leben fast alles erreicht. Trotzdem will er immer mehr. Er kann nicht anders. Das Brummen in seinem Kopf zwingt ihn.

© Mark Williams

Tansania: Savanne mit Sahne

Früher erschoss er Elefanten, um mit dem Geld seine Familie durchzubringen – heute ist Peter Andrew Chuwa gelernter Konditor in einer tansanischen Luxuslodge.

Fotograf A. Watson: Das Gesicht Afrikas

Stolz und Schönheit: Der Starfotograf Albert Watson reiste nach Benin und machte dort Porträts. Für ihn ein ganz normaler Job. Für uns unglaubliche Bilder

© Angelika Warmuth/dpa

Tierpark Hagenbeck: Polarkalter Hamburger Sommer

Eisbären, Robben und Pinguine sind im neuen Eismeer des Tierparks Hagenbeck in Hamburg zu sehen: Von den Besuchern trennt sie nur eine Glasscheibe. Wir zeigen Fotos.