: Sharon Stone

© HBO/Sky

"Mosaic": Der User als Mitaufklärer

In Steven Soderberghs Krimisechsteiler "Mosaic" darf der Zuschauer interaktiv mitentscheiden, wie die Geschichte erzählt werden soll. Ist das die Zukunft des Fernsehens?

"Mosaic": Bärenjagd aus Sicht des Bären

Steven Soderberghs neue Serie "Mosaic" ist eigentlich eine App: Der Zuschauer soll selbst entscheiden, welche Geschichte er sehen will.

© Paul Drinkwater/Courtesy of NBC/Reuters

Golden Globes: Protest und Pathos

Die Golden Globes im Jahr eins nach Weinstein: Frauen gaben den Ton an, Oprah Winfrey brachte alle zum Weinen und ein Elefant stand im Raum.

Michael Douglas: A Third Life

How Michael Douglas stepped out of his father’s shadow, conquered cancer and stripped himself of old vanities.

F I L M F E S T S P I E L E : Ausgelaugte Teebeutel im Herrenclub

In diesem Jahr nahm sich Cannes wie ein kollektives Nickerchen von Regisseuren aus, deren Arbeiten eher auf Routine und bekannten Reflexen beruhen. Dass das bedeutendste Filmfest der Welt nicht die Chuzpe besitzt, den einen oder anderen Newcomer einzuladen, spricht nicht gerade für den Innovationsgeist des über 70-jährigen Präsidenten und seines künstlerischen Leiters

Wer schützt die Frauen vor der Wüste?

"Bildung ist die einzige Utopie, an die ich glaube": Samira Makhmalbaf hat das iranische Kino neu erfunden Von Katja Nicodemus

Berlinale: Eine Frau unter Einfluss

Erick Zoncas fulminantes Roadmovie "Julia" ist nach Paul Thomas Andersons "There Will Be Blood" der zweite Höhepunkt im Wettbewerb um den Goldenen Bären.

© Stephane de Sakutin/AFP/Getty Images

Woody Allen: "Mir geht's besser als meinen Film-Figuren"

In seinem neuen Film "Whatever works" kehrt Woody Allen nach New York zurück. Ein Gespräch über amerikanischen und europäischen Sex, Roman Polanski und Weihnachten.

Frankreich: Das andere Eden

Er hat hier schwimmen gelernt und Bekanntschaft mit den Stars der Welt gemacht: Seit 45 Jahren verbringt der Engländer Derrick Kleeman seinen Urlaub im Hotel du Cap Eden.

KUNST: Welterklärung in Zeiten des Kommerzes

In Venedig eröffnete eine fundierte Ausstellung moderner Kunst - leider mit wenig neuen Werken. Ein Rundgang zu Biennale-Arbeiten, die einen zweiten Blick lohnen.

Berlinale 2007: Das Fest der Bösen

Die Wettbewerbsfilme der Berlinale mögen schwach sein. Aber es gibt große Momente – wenn Verbrecher ihren Auftritt haben.

kino: Vom Sofa in die Vorstadthölle

Jim Jarmuschs trauriger, weiser, witziger und anrührender Film "Broken Flowers" über verpasste Chancen und die Macht der Wünsche

cannes: Sex ist auch keine Lösung

Beim Filmfestival in Cannes überzeugten die Altmeister. Jim Jarmusch, Wim Wenders und Michael Haneke erforschen den Zusammenhang von Wohlstand und Verdrängung, Sicherheit und Schuld

Ausgelaugte Teebeutel im Herrenclub

Den Filmfestspielen von Cannes fehlt der Mut, neben den altbewährten großen Regisseuren auch Newcomer einzuladen