: Sicherheitsforschung

Innere Sicherheit: Zu den Waffen!

Übergriffe in Köln, Anschläge in München und Berlin – überzeugt fordern Politiker mehr Waffen und Überwachung für mehr Sicherheit. Fraglich ist, was das Aufrüsten bringt.

© Dan Kitwood/Getty Images

Überwachungsstaat: Projekt Heimatschutz

Weiter in Richtung Überwachungsstaat. Den Weg ebnet die noch junge Disziplin der Sicherheitsforschung. Dort kommen meist nur willfährige Wissenschaftler zum Einsatz.

Wühlen in fremden Schubladen

Franz-Xaver Königseder, Rechtsanwalt und einer der Sicherheitsbeauftragten am "Institut für Sicherheitsforschung" in Feldkirchen bei München bringt das Problem auf einen knappen Nenner: "Die Gefahr ist erkannt, aber jeder hat die Hoffnung, daß er verschont bleibt.

Antiterror: Sicherheit ist nicht billig

Hinterher wissen es alle besser. Franz Xaver Königseder, Leiter des Instituts für Sicherheitsforschung (ISF) in Feldkirchen bei München, ist jedenfalls ziemlich überzeugt: "Hätte der bei dem Bombenattentat umgekommene Siemens-Manager Beckum in einem Panzerwagen gesessen, dann hätte er mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Überlebenschance gehabt.

Sicherheitsforschung: Gardinen gegen Spione

Sicherheitsforschung erlebt einen Boom an Hochschulen und Forschungsinstituten. Kritiker befürchten die totale Überwachung, Studenten den Einfluss der Wirtschaft.

Forschung: Architekten der Sicherheit

Das erste deutsche Programm für Sicherheitsforschung hat viele Autoren. Jeder spielt seine Rolle im Kampf gegen Terror, Kriminalität und Naturkatastrophen. Eine Galerie

Technik gegen den Terror: Bomben auf Probe

Klaus Thoma lässt seine Mitarbeiter sprengen und schießen – alles für einen guten Zweck. Sie sind die Architekten der deutschen Sicherheitsforschung. Ein Besuch

Serie: erde/technologie

Sicherheitsforschung: Technik gegen den Terror

Die Bundesregierung fördert erstmals zivile Forschung zum Schutz vor Anschlägen und Katastrophen – ein höchst umstrittenes Projekt.

Sicherheitsforschung: Verwirrend geheim

Ministerien und Bundesstellen, die an der deutschen Sicherheitsforschung beteiligt sein sollen, wissen teils gar nichts davon. Oder halten Informationen gezielt zurück.

Sicherheitsforschung: Militärische Geschichte

Unter den Vätern der deutschen Sicherheitsforschung waren Vertreter der militärischen Industrie besonders einflussreich. Eine kurze Geschichte des Forschungsprogramms.

Terrorismus: Verschlusssache Forschung

Die Bundesregierung fordert mehr Forschung gegen Terror. Das könnte nicht nur die Freiheit der Bürger begrenzen, sondern auch die der Wissenschaft.

Forschung: Architekten der Sicherheit

Das erste deutsche Programm für Sicherheitsforschung hat viele Autoren. Jeder spielt seine Rolle im Kampf gegen Terror, Kriminalität und Naturkatastrophen. Eine Galerie