: Sigmund Freud

© Westend61/imago

Victor Adler: Hofrat der Revolution

Vor 100 Jahren starb der Gründer der SPÖ. Das Vermächtnis von Victor Adler sollte den Genossen auch heute noch zu denken geben.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Versteigerung: Kafka als Kunstwerk

Über kaum einen Nachlass wurde so bitter gestritten wie über den von Franz Kafka. In Hamburg werden nun einige Manuskriptseiten versteigert. Ihr Raritätsfaktor ist enorm.

© Lea Dohle

Später Sex: Absolute Beginner, was Sex angeht

Ende zwanzig, noch kein erstes Mal und ungeküsst: Im Sexpodcast geht es um Spätzünder. Woran liegt es und was macht es mit mir, wenn ich länger als andere Jungfrau bin?

Glück: Was ist eigentlich Freude?

Lust, Jubel, Heiterkeit, Frohsinn, Glück, Euphorie – doch Freude ist nicht nur das. Sie ist eine Gabe, die uns verändert.

Rétif de la Bretonne: Sex ist gut fürs Denken

Radikal authentisch – das gibt es nicht erst seit Knausgård. Das zeigt die erotische Autobiografie des Schriftstellers Rétif de la Bretonne aus dem 18. Jahrhundert.

"Ida": JULI

Katharina Adler wartet auf ihren ersten Roman über ihre Urgroßmutter.

Martin Luther: Sind Protestanten schlauer?

Luthers Reformation löste einen Bildungsschub aus, der Deutschland bis heute prägt. Wie genau, das erklärt der Wissenschaftler Ludger Wössmann in 9 + 5 Thesen.

© Lea Dohle

Sexuelle Orientierung: Alles außer hetero

Wie viel Homo steckt in Ihnen? Niemand sucht sich die sexuelle Anziehung aus. Sie ist oft fließend und das ist auch gut so. Im Sexpodcast "Ist das normal?" wird es queer.

Sofa der Simpsons: Die Couch-Kartoffel

Drei Sitzkissen und zwei wulstige Armlehnen: Das Sofa der Simpsons ist das berühmteste Möbelstück der Welt. Da kann selbst Sigmund Freuds Kanapee nicht mithalten.

Lucian Freud: Höhenflug der Entblößten

Die Auktionshäuser feiern Lucian Freud als "teuersten lebenden Künstler". Nun versteigert Christie's in London das Porträt von Freuds ehemaliger Lebensgefährtin.

Astronomie: Wie Kopernikus das Weltbild kippte

Als die Sonne in die Mitte rutschte: 1510 schrieb Nikolaus Kopernikus erstmals seine Thesen nieder, die unser Bild vom Kosmos revolutionieren sollten.

Künstlergenerationen: Aufruf zum Vatermord

Sind sie zu stark, bist du zu schwach: Junge Künstler, Literaten und Schauspieler bewundern die Alten zu viel und kämpfen zu wenig. Von Florian Illies