: Silvia Neid

© Rainer Jensen/picture alliance/dpa

Frauenfußball-WM 2011: Die Ball spielende Wollmilchsau

Sie sollen gewinnen, attraktiv sein und witzig. Von den Fußballerinnen verlangt man das Unmögliche. Man sollte sie von den Erwartungen befreien, kommentiert Anna Kemper.

© Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Frauenfußball: Die Bank ihres Vertrauens

Souverän hat die DFB-Elf die Testspiele gewonnen. Nun will sie die Euphorie bremsen. Doch kaum ein Team ist offensiv so vielseitig wie das deutsche. Von C. Spiller, Mainz

Frauen WM: Der Titel ist nah

Was den Männern 2006 misslang, gelingt den Frauen souverän: Die deutsche Auswahl siegt im Halbfinale und erreicht das Endspiel der Weltmeisterschaft

Frauen-WM: Dribbeln für Kim Jong Il

Im WM-Viertelfinale treffen die deutschen Damen auf Nordkorea, eine Mannschaft die im Trainingsanzug für ihren sozialistischen Führerstaat werben soll.

Frauen-WM: Willkommen im Viertelfinale

Die deutschen Damen haben den Gruppensieg bei der Fußball-WM unter Dach und Fach gebracht. Gegen Japan feierte das Team von Silvia Neid einen 2:0-Erfolg.

WM in China: Frauen-Power!

Die deutschen Damen haben bei der WM in China einen furiosen Start erwischt. ZEIT online stellt die Favoritinnen vor.