: Singapur

Nordkorea: Was macht Kim jetzt?

Nordkoreas Diktator hat die Wirtschaft etwas liberalisiert. Weitere Reformen könnten seine Macht einstürzen lassen.

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

Nordkorea-Gipfel: Zwei unter Zugzwang

Der Gipfel zwischen den USA und Nordkorea schafft Aufmerksamkeit. Anders als zuvor in Singapur brauchen Donald Trump und Kim Jong Un diesmal konkrete Ergebnisse.

© Wolfgang Rattay/Reuters

Singapur: Polizei durchsucht Büros von Wirecard

Berichte über Betrugsfälle haben den Kurs von Wirecard sinken lassen. In Singapur wurden Büros durchsucht, die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen unbekannt.

© Matthias Doering/Bloomberg/Getty Images

Finanzdienstleister: Wild, wilder, Wirecard

Das Image ist beschädigt, der Akteinkurs tief gefallen. Weil Spekulanten Gerüchte streuen, behauptet das Wirecard-Management. Doch manche Vorwürfe kommen immer wieder.

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Bug-out-Bag: Was gehört in eine Notfallschatulle?

Apokalyptiker kennen die Bug-out-Bags. In ihnen findet sich Zeug, das einem das Gefühl gibt, selbst den Weltuntergang zu überleben. Reisende packen sie etwas anders.

© ZEIT ONLINE

Nordkorea: Die Stunde der Deutschen

US-Präsident Donald Trump hat sich als Beförderer der koreanischen Versöhnung inszeniert. Doch die Verhandlungen im Atomkonflikt stocken. Nun sind andere gefragt.

© Michael Heck

Kim Jong Un: Fake-Diplomatie statt Kriegsgeschrei

Kim Jong Un muss zumindest so tun, als sei er zur Abrüstung bereit – und findet dabei Unterstützung. Das US-Militär hat eine Botschaft für ihn und Präsident Donald Trump.

Helga Nowotny: "Die Ungewissheit umarmen"

Die Welt spielt verrückt, der Fortschritt macht nur Stress – da sehnen sich viele nach der guten alten Zeit. Schluss damit!, sagt die Soziologin Helga Nowotny.