: Sizilien

© Antonio Masiello/Getty Images

Silvio Berlusconi: Er ist wieder da

Silvio Berlusconi ist erneut ein Comeback geglückt. Wie hat er das geschafft? Es ist ein Rätsel, das die Italiener selbst nicht ganz verstehen – oder verstehen wollen.

© Alessandro Fucarini/AFP/Getty Images/Getty Images

Mafia: In 150 Jahren vom Aufstieg zum Verfall

In Sizilien formte sich im 19. Jahrhundert einer der mächtigsten Verbrecher-Clans der Welt – gut vernetzt mit Politik und Militär. Bis sich die Mafia selbst zerstörte.

© Hendrik Samsuri

Reiseziele 2018: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

© Thomas Goldschmidt/Badisches Landesmuseum

Antike Kultur: Die Top-Checker der Antike

In der Antike gehörten die Etrusker zu den großen Mächten im Mittelmeerraum. Eine ausgeklügelte Stadtplanungs- und Handelsstrategie verhalf den Römern zum Aufstieg.

© Ana Popescu

Beziehung: Königskinder

Nach seiner Flucht aus Syrien verliebt sich Karim in Lena und sie sich in ihn. Ihren Familien macht die Beziehung Angst. Halten beide dem Druck im kleinen Dorf stand?

Operation Sophia: Auf Schleuserjagd

Vor Libyen kreuzt die Fregatte "Mecklenburg-Vorpommern". Sie soll Schleuser jagen, auf einem Gebiet so groß wie Deutschland. Von einer Mission, die einem Puzzle gleicht

© DeAgostini/Getty Images

Abschiebung: An der Grenze des Rechts

918 Asylbewerber hat Deutschland im ersten Halbjahr 2017 zurück nach Italien geschickt. Einer davon ist Jonathan Odukoya. Jetzt lebt er in Sizilien auf der Straße.

Jugend Rettet: Wanzen an Bord

Die italienische Justiz ermittelt mit großem Aufwand gegen die deutsche Organisation Jugend Rettet. Die Beweise sind dünn, es geht um ein Exempel.

© Stephane de Sakutin/AFP/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Politikerfotos: Gipfel der Liebe

Emmanuel Macron und Justin Trudeau flanierten am Rande des G7-Gipfels auf Sizilien einträchtig nebeneinander und wurden für ihre Bromance verlacht. Man sollte sie feiern.

Georg Herwegh: Dichter? Popstar!

Georg Herwegh wurde bejubelt, verboten, verfolgt und oft verkannt. Wir feiern den 200. Geburtstag des unbeugsamen Dichters und Demokraten mit einem Porträt.