: Smart Home

© Globalfoundries

Dresden: Ein bisschen DDR kann nicht schaden

Der Standort Dresden ist europaweit führend auf dem Feld der Mikroelektronik. Geholfen haben dabei Subventionen, aber auch das Erbe der Planwirtschaft.

© Deutsche Telekom

Smart Home: Lieber Magenta als Alexa?

Alexa, Google Assistant und Siri bekommen Konkurrenz aus Deutschland. Die Telekom bringt einen smarten Lautsprecher mit einem eigenen digitalen Assistenten auf den Markt.

© Honda

Elektroautos: Kraftwerk im Haus

Elektroautos könnten künftig auch in das Energiemanagement eines intelligenten Hauses eingebunden sein. Honda testet das gerade im Großraum Tokio in einem Pilotprojekt.

© Baz Ratner/Reuters

Google: Gute Zeiten für Experimente

Künstliche Intelligenz und Smart Home: Die aktuellen Quartalsergebnisse des Google-Mutterkonzerns Alphabet zeigen, dass sich alternative Geschäftsideen auszahlen.

© David Becker/Getty Images

Amazon: Alexa kriegt sie alle

Sie steckt in Waschmaschinen, im Staubsauger und in Autos: Amazons virtuelle Assistentin Alexa ist der Star auf der Messe CES. Sie soll den vernetzten Haushalt erobern.

© Robyn Beck/Getty Images

Ransomware: So ist Pay-TV nicht gedacht

Erpressungssoftware blockiert einen Fernseher und fordert Lösegeld. Der Fall zeigt die Risiken des Smart Home – und ist eine Warnung an alle, die Vernetzung feiern.

© Thomas Dashuber für DIE ZEIT

Verkaufsroboter: Paul ist kein D-Zug

Ein Elektronikkaufhaus beschäftigt den ersten Verkäuferroboter: Paul. "Gibst du mir einen Rabatt?", fragen wir. Paul aber interessiert etwas anderes.

© Michael Heck

Haustechnik: Smarter wohnen

Wer ein vernetztes Haus besitzt, muss nicht mehr aufstehen, um Lichtschalter zu betätigen oder die Heizung zu regeln. Das ist so komfortabel! Allerdings auch für Hacker.

© Amazon

Amazon Echo: "Alexa. Ich bin dein Vater"

Amazons sprachgesteuerter Lautsprecher Echo kommt nach Deutschland. Wir haben mit der virtuellen Assistentin Alexa geplaudert und uns schlechte Witze erzählen lassen.

© Christoph Dernbach/dpa

Amazon Echo: Alexa lernt schon fleißig Deutsch

Nach zwei Jahren bringt Amazon seinen Lautsprecher Echo und den digitalen Assistenten Alexa auch nach Deutschland. Zunächst gibt es das Produkt aber nur für Auserwählte.

© Steve Marcus

CES 2016: WLAN doppelplusgut

Stabilere Verbindungen als bisherige WLAN-Standards und doppelt so viel Reichweite: Wifi Halow soll das Smart Home vernetzen und eignet sich auch für Wearables.