: Sophokles

Markus Söder: Söders Kreuzeslast

Mit Jesus allein lässt sich unsere Kultur nicht retten – nicht einmal in Bayern. Um das Beste vom Westen zu plakatieren, fehlt noch einiges. Hier ein paar Ideen

© Lukas Gansterer

documenta: Was'n Ritt

Im Auftrag der documenta legen vier Reiter die 3.000 Kilometer von Athen bis nach Kassel zurück – und entdecken Europa im Geiste des griechischen Gottes Hermes neu.

© Thomas Aurin

Frank Castorf: Die Bühne gehört ihm

Frank Castorf ist dabei, sich in einen Klassiker zu verwandeln. Seine Berliner Volksbühne lebt an vielen Orten weiter. Eine Theaterreise nach Wien auf Castorfs Spuren.

Katrin Suder: Eine Antigone für die Truppe

Katrin Suder soll für Ursula von der Leyen die Bundeswehr umbauen. Sie muss erfolgreich sein, damit die Ministerin als erfolgreich gelten kann. Oder beide scheitern.

Work-Life-Balance: Glücklich sind wir sowieso

Eine neue Studie stellt fest: Wer Karriere und Kinder nicht gut vereinbaren kann, ist nicht unglücklicher als derjenige, der Karriere macht. Was können wir daraus lernen?

K U N S T : Der Herr der Masken

Zwei Ausstellungen - in München und in Frankfurt - zeigen Max Beckmanns Selbstporträts in der Zeichnung und Druckgrafik

Das Letzte

Der Mensch ist groß bzw. ungeheuer, wie Sophokles oder so ähnlich gesagt hat, und nichts ist ungeheurer bzw. größer als der Mensch...

Griechenland: Was ist euch Hecuba?

Der Schriftsteller Martin Walser reiste in dieser Woche nach Griechenland und hielt eine Rede, die wir hier dokumentieren: Wie ist diesem Land zu helfen?

Pop von Jack Peñate: "Baudelaire war Punk"

Kunst? Das ist ein Handwerk wie Klempnern, sagt der britische Popsänger Jack Peñate. Sein zweites Album vibriert zwischen Pop, Afrobeat, Elektro und Indierock

© Stephen Lovekin/Getty Images

Ethan und Joel Coen: Die wollen doch nur spielen

Mit ihrem neuen Film "True Grit" eröffnen die amerikanischen Regisseure Joel und Ethan Coen die Berlinale. Sie stellen große und ernste Fragen – ohne dass man es merkt.

Südafrika: Der alte Mann geht

Südafrika wählt einen neuen Präsidenten. Viele Weiße sehen schwarz. Kann Thabo Mbeki wie sein großer Vorgänger Nelson Mandela das Land zusammenhalten? (1999)

Klassiker: Die Verwirrung des Gefühls

Zu Heinrich von Kleist ist offenbar alles gesagt. Und doch gelingt es vier Biografen, seine Lebenslandschaft neu zu entdecken.

Porträt: König der Romantik

Sein Werk inspirierte eine deutsche Literaturepoche – seine Wohnung in Dresden wurde zum Salon Europas. Vor 150 Jahren starb Ludwig Tieck in Berlin. Ein Porträt

Nächste Seite