: Sozialdemokratie

© J.H. Darchinger/Friedrich-Ebert-Stiftung

SPD: Schluss mit der Selbstaufopferung

Die SPD hatte in ihrer Geschichte vor allem eine Strategie: Anpassung. Doch das funktioniert heute nicht mehr. Zeit, endlich radikaler zu werden.

© Mark Metcalfe/Getty Images

Australian Labor Party: Der rote Kontinent

Ein starker Sozialstaat, ein rigoroses Migrationssystem und viel humanitäre Hilfen: Australiens Sozialdemokraten haben einen Weg gefunden, politisch erfolgreich zu sein.

© Moritz Küstner

Helene Fischer: Bis auf die Unterhose

Endlich hat die Sozialdemokratie in Deutschland die Chance zu glänzen. Doch Helene Fischer macht wieder mal alles kaputt!

© James Whitlow Delano/laif

Indien: Niemand hört sie

In Indien werden Arme mit teils schockierender Verachtung behandelt. Das Land ist zwar eine Demokratie, doch die Ungleichheit ist tief im System verwurzelt.

© Lukas Barth/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Sozialdemokratie: Brauchen wir die SPD noch?

Unbedingt! Aber die eigene Besitzstandswahrung kann doch für diese einst stolze Partei nicht alles sein. Sonst sieht sie sich selbst beim eigenen qualvollen Sterben zu.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Hilfe, wir haben die Parteien geschrumpft!

Merkel geht und wir fragen: Warum sind konservative und sozialdemokratische Parteien in unseren Ländern in der Krise? Und: der Schweizer Sonderweg in der Sterbehilfe

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Sozialdemokratie: Die SPD braucht einen Neubeginn

Gutes Regieren allein wird der Sozialdemokratie nicht helfen, schreibt Sigmar Gabriel. Um wieder erfolgreich zu sein, muss die Partei radikaler werden.

© Mats Andersson/TT News Agency/AFP/Getty Images

Parlamentswahl: Rechtsdrall in Schweden

Noch regiert in Schweden Rot-Grün. Nach der Wahl im September könnten auch im letzten nordeuropäischen Land die Rechten an die Macht gelangen – zumindest ein bisschen.

SPD: Kritik von den Jusos ist nichts Neues

Die SPD ist seit 150 Jahren krisenerprobt, aber auch krisengeplagt. Immer wieder musste sie sich neu erfinden, mit Fragen ringen. Einige davon zerreißen sie noch heute.

© Thomas Trutschel/Photothek/Getty Images

Sozialdemokraten: Die SPD leidet einfach gern

Künftig regieren zwei sinnsuchende Parteien miteinander das Land. Die Sozialdemokraten hadern mit der Macht und sich selbst – aber sie könnten zu neuen Kräften kommen.

Sozialdemokratie: Das Band zerreißt

Die Mittelschicht driftet auseinander. Und die SPD ist Opfer dieses epochalen gesellschaftlichen Umbruchs. Den europäischen Schwesterparteien ergeht es kaum besser.

© Lea Dohle

21. Februar 2018: Den Kapitalismus überwinden!

In der Schweiz sind Sozialdemokraten linker als in Deutschland – und erfolgreicher. Und Wien könnte Vorbild beim Nahverkehr sein. Folge drei unseres transalpinen Podcasts

© Maja Hitij/Getty Images

SPD: Wie wäre es mit Sozialdemokratie?

Große Koalition oder Opposition? Längst geht es für die SPD um mehr. Es geht um die Frage, ob die Partei eine relevante politische Kraft in Deutschland bleibt.