: Soziale Netzwerke

© Instagram/whereintheworldismiha; Instagram/clara.bry; Instagram/shunelett (v.l.)

Tourismus: Fotografiert euch woanders!

Die Pariser Rue Crémieux war wie ein Dorf in der Stadt. Dann kamen die Instagram-Touristen. Ein Besuch im tausendfach gelikten Pastellparadies.

© Jörn Neumann/epd - bild; Anna-Marie Engel; TEDx

Christliche YouTuber: Gottes Influencerin

Die YouTuberin Jana Highholder spricht Leute auf der Straße an. Dann fragt sie nach deren Glauben. So wie ihres gibt es mittlerweile einige Formate im Internet.

© youtube.com/ItsMarvin/Screenshot

YouTube: YouTuber: 1, Polizei: 0

Der Hamburger Polizei wurden mehrere Funkgeräte gestohlen, die Ermittler durchsuchten auch die Räume eines bekannten YouTubers. Nun hat er sich gewehrt – auf seine Art.

© Valery Voennyy

Achtsamkeit: Hornhaut auf die Seele!

Achtsamkeit mag uns rücksichtsvoller machen. Aber in unserer verrückten Welt stößt sie an ihre Grenzen. Unser Autor glaubt, dass wir uns besser wappnen müssen.

© Kevin Winter/AFP/Getty Images

Grumpy Cat: Wir hatten Spaß, es war furchtbar

Grumpy Cat, die wohl bekannteste Katze des Internets, ist tot. Der mürrische Vierbeiner hat gezeigt, dass jeder, aber auch wirklich jeder, ein Netzphänomen werden kann.

© Josep M Rovirosa/EyeEm.com

Instagram: Die Sache mit der Avocado

Instagram lehrt uns: Wir sind, was wir fotografieren. Menschen konsumieren jetzt Erlebnisse und teilen ihre Bilder davon. Das hat ganz konkrete Auswirkungen auf die Welt.

© Maria Sturm für ZEIT ONLINE

Jugend: Häh?

Klare Aussagen über die Jugend von heute treffen? Kann man vergessen. In der Gegenwart sind Teenager immer genau so, wie man es nicht erwartet. Und das mit gutem Grund.

© ZEIT ONLINE

Instagram: "Das ist doch ein cooles Foto!"

Instagram ist für viele Jugendliche eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Was posten sie dort? Wie gehen sie mit blöden Kommentaren um? Vier Jugendliche berichten.