© Sean Gallup/Getty Images

SPD: Wie steht es um die Sozialdemokraten?

  • Die Flüchtlingspolitik ist seit dem Beginn der Koalitionsverhandlungen eine der größten Streitfragen zwischen der SPD und der Union gewesen.
  • Bei dem Asylstreit zwischen CDU und CSU hielt sich die SPD lange zurück, setzte sich jedoch gegen Transitzentren und für eine europäische Lösung bei den Asylverfahren ein. Nach wochenlangem Streit einigten sich die Koalitionspartner schließlich.
  • Am 12. März 2018 hat die SPD-Spitze den Koalitionsvertrag mit der CDU und CSU unterzeichnet. Andrea Nahles ist die Parteivorsitzende der SPD.
  • Die SPD stellt sechs Ministerinnen und Minister: Olaf Scholz ist Finanzminister und Vizekanzler, Heiko Maas Außenminister, Franziska Giffey, seit 2015 Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln, hat den Posten der Familienministerin übernommen. Das Arbeits- und Sozialministerium führt Hubertus Heil, Svenja Schulze, Generalsekretärin aus Nordrhein-Westfalen, ist Umweltministerin, Maas-Nachfolgerin im Justizministerium ist Katarina Barley. Sigmar Gabriel und Barbara Hendricks gehören der neuen Regierung nicht an.
© Charles-Henry Bédué (aus der Arbeit "La Maison du Bonheur")

Katarina Barley: "Trennungen sind hart"

Moderne Familien brauchen neue Gesetze, sagt Justizministerin Katarina Barley. Sie hat eigene Erfahrungen mit Trennung und der gemeinsamen Kinderbetreuung.

© Michael Kappeler/dpa

Große Koalition: Wann gibt es neue Minister in Berlin?

Eine Kanzlerin auf Abruf, eine designierte Nachfolgerin, ein Herausforderer, der Größeres will: Wer gewinnt im Machtkampf? Vielleicht weiß man am Tag der Europawahl mehr.

© Michael Kappeler/dpa

EU-Wahl: Wahlen für alle

Bisher durften Menschen mit Behinderung teilweise nicht wählen. Warum eigentlich? Und ändert sich das schon zur Europawahl? Heute entscheidet das Verfassungsgericht.

© Michael Heck

Demokratie: Europa hoch, Europa runter

Uploadfilter, Steuergerechtigkeit, Posten. Das ist alles. Bald ist Europawahl. SPD und CDU tun so, als ob man mit bloßer Beschwörungskraft die Demokratie heilen könnte.

© Kay Nietfeld/dpa

Rüstungspolitik: Blindgänger

Die EU gibt zwar viel Geld für Verteidigung – könnte sich aber im Ernstfall kaum wehren. Die Deutschen sind beim Militär nicht so europäisch, wie sie immer tun.

© Lioba Keuck

Milieuschutz: Die Hausretterin

Als ein dänischer Investor in Berlin-Neukölln einen ganzen Straßenzug kauft, wird eine Studentin zur Vollzeitaktivistin. Wie rettet man eine Straße für die Mieter?

SPD: Einsam im Erzgebirge

© dpa; Lisa Caspari für ZEIT Online/dpa

Im Süden Sachsens wählt jeder Dritte AfD, die SPD spielt kaum eine Rolle. Unterwegs mit zwei Genossen, die weitermachen – und sich von Berlin alleingelassen fühlen.

© Bernd von Jutrczenka/dpa/Omer Messinger/Getty Images

SPD und FDP: Zwei auf schwieriger Partnersuche

Ökologie, Migration, Arbeit: SPD und FDP feiern in Berlin 50 Jahre sozialliberale Koalition – und loten neue Gemeinsamkeiten aus. In der Praxis bleiben große Differenzen.