© Fabrizio Bensch/​Reuters

SPD: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans neue Vorsitzende der SPD

Nicht alles selber machen wollen!

Als der Bundestag nicht nur das aktive, sondern auch das passive Wahlrecht in bezug auf die Zusammensetzung der Straßburger Delegation für sich allein in Anspruch nahm, konnte man diesen offensichtlich nicht zu Ende durchdachten Beschluß für eine der üblichen Übereilungen halten und auf gelegentliche Korrektur hoffen, Nun hat aber inzwischen der Parteivorstand der SPD jene Richtlinien ausdrücklich bestätigt und auch der Bundesfraktion der SPD sind offenbar keine Bedenken an der Richtigkeit jenes Beschlusses gekommen.

Nächste Seite