© Fabrizio Bensch/​Reuters

SPD: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans neue Vorsitzende der SPD

Thüringen: Ein bisschen Weimar?

Von Verhältnissen wie vor 1933 ist Thüringen weit entfernt. Nur einen Fehler, der damals gemacht wurde, sollten Linke und CDU nicht wiederholen, finden die Forscher

© Thomas Lohnes/​Getty Images

SPD: Die Partei, die sich nicht mehr mag

Die Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als Vorsitzende ist der vorletzte Akt einer Tragödie der Sozialdemokratie. Erspart sich die SPD den letzten?

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Eine Woche verbale Abrüstung

Beim Parteitag wählt die SPD ihre neue Führung, die milde Töne anschlägt. Kevin Kühnert will Vize werden, doch er hat mächtige Gegner. Wie entscheidet sich die SPD?

© Christian Thiel/​imago images

Klara Geywitz: "Ich war schon sehr traurig"

Klara Geywitz hat die Wahl für den SPD-Vorsitz verloren. Im Interview erklärt sie, welche Gründe sie dafür sieht und was sie als mögliche Stellvertreterin vorhat.

© R. Schönebaum/​plainpicture

Staatsverschuldung: Verkehrte Logik

Der sparsame Staat soll plötzlich schuld sein an allem Unglück des Landes. Drei Gründe, es ganz anders zu sehen 

© Pelle Cass, "Thalia Beach, Wednesday" aus der Serie "Crowded Fields"

Sommerferien: Voll erholsam

Kein schöner Strand in dieser Zeit: Die Bundesländer streiten sich um die Sommerferien-Termine. Müssen bald alle Familien in denselben sechs Wochen verreisen?

© [M] Alexander Hoepfner für ZEIT ONLINE Foto: Carsten Koall/​dpa

SPD: Die Kosten eines Koalitionsbruchs

Die SPD bekommt demonstriert, wie die Zukunft ohne sie aussehen könnte. Die CDU droht, die Grundrente scheitern zu lassen. Neue mögliche Koalitionspartner melden sich.