: Spiderman

© Lia Darjes für DIE ZEIT

Patrick Lafos: Ein Ohr für den Kiez

In seinem Laden im Prenzlauer Berg verkauft Patrick Lafos Comics, ausschließlich englischsprachig. Das macht die Zielgruppe noch kleiner. Doch sein Geschäft funktioniert.

© Rich Polk/Getty Images

Stan Lee: Mögen Superhelden ihn geleiten

Stan Lee, der Vater von Spider-Man, Hulk und Black Panther, ist tot. Muskulöse Weltenretter gibt es viele. Doch Lees Helden litten wie Menschen und trugen's mit Humor.

Willem Dafoe: Der sanfte Extremist

Keiner kann auf der Leinwand so schön leiden – und so böse sein: Nun erhält der große Schauspieler Willem Dafoe den Ehrenbären der Berlinale.

Südkorea: Morgen Höllenfeuer?

Die Südkoreaner leben in ständiger Gefahr eines Vernichtungskrieges mit dem Norden. Jetzt kommt Donald Trump zu Besuch: Der Mann, dessen Ego diesen Krieg auslösen könnte.

Telekom-Router: Aus Versehen gehackt

Der Mann, der mehr als eine Million Telekom-Router lahmlegte, kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Das Gericht nimmt ihm seine abenteuerlich klingende Geschichte ab.

© Valery Hache/AFP/Getty Images

Prothesen: Schicker Ersatz für fehlende Körperteile

Welcher Fuß echt ist? Keiner von beiden. Denn Aimee Mullins läuft nur auf Prothesen. Ihr Beispiel zeigt: Die Prothese wird ästhetisch, macht erfolgreich und prominent.

© Michael Heck

Handel: Eine Zeit für Helden

Man verliert leicht den Überblick über die Helden von heute. Zu Bat- und Spiderman haben sich längst neue gesellt: "Lieferheld" und Antikalk-Tabs als "Held des Alltags".

© Warner Bros.

"Supergirl": Gott ist eine Nerdfrau

Superman hat eine Cousine. Sie darf die Heldin der Fernsehserie "Supergirl" auf ProSieben sein. Ob das feministisch ist? Nun, erst mal ist es ganz gute Unterhaltung.

© ALAIN JOCARD/Getty Images

Fliegen: Hier spricht Ihr Pilot

Der Pilot und Buchautor Mark Vanhoenacker erklärt, warum er lieber hinten in der Kabine sitzt als vorn im Cockpit. Und warum eine 747 außergewöhnlich schön ist.

Teenager: Stärker, als du glaubst

Ein junger Rumäne will das Abitur schaffen. Eine 17-Jährige übernimmt die Farm ihrer Familie. Ein Junge in Hannover entdeckt seine Hochbegabung. So geht Erwachsenwerden.

© Feng Li/Getty Images

Spielzeug aus China: Gift im Teddy

In Spielzeug aus China finden Kontrolleure nach wie vor oft Gift. Selbst chinesische Familien kaufen lieber Produkte aus dem Ausland. Was kann die EU dagegen tun?

© Michael Nagle/Getty Images

Cebit: Mit Watsons Superhirn gegen die E-Mail-Flut

Spam, volle Postfächer und kein Durchblick: Das System E-Mail ist kaputt. IBM will es reparieren – und setzt dabei auf die künstliche Intelligenz von Watson.

Hongkong: Demokratie aufs Auge

Auf den Straßen von Hongkong entwickelten die Demonstranten von Occupy eine Ästhetik des Protests und der Demokratie. Dagegen ist die politische Kunst der Museen farblos.

© Peter Langer

Stilkolumne: Kawoom! Zonk! Boom! Crash!

Wer ein Micky-Maus-Shirt trägt, identifiziert sich nicht mit der Comicfigur. Micky, Batman, Spiderman sind keine Helden mehr. Sondern nur noch eine Frage der Ästhetik.

T R A U M: Ich habe einen Traum

Tobey Maguire, 27, der die Hauptrolle in »Spiderman« spielt, träumt davon, ein gutes Leben zu haben

US-Shutdown: Die Shows gehen weiter

Der Broadway-Betrieb läuft, die Museen sind geöffnet. Das Paradox der US-Haushaltskrise zeigt sich besonders im amerikanischen Kulturleben.