: St. Gallen

© Gian Marco Castelberg für DIE ZEIT

Rahmenabkommen: "Unser Lohnschutz wäre am Ende"

Die Schweiz und die EU haben sich auf ein Rahmenabkommen geeinigt – doch es findet keine innenpolitische Mehrheit. Wir haben drei Akteure zur Aussprache gebeten.

© Markus Schreiber/dpa

Volkswagen: Der Wahnsinn hat Methode

VW zahlt erstmals wegen der Abgasmanipulation in Deutschland ein Bußgeld. Das aber löst die Probleme unseres Wirtschaftssystems nicht, in dem Skandale die Regel sind.

Frauenquote: "Das ist doch schwachsinnig!"

Vor zwei Wochen haben wir auf diesen Seiten geschrieben, die Schweiz sei reif für eine Frauenquote. Falsch, sagt Unternehmer Peter Stämpfli.

© Arnd Wiegmann/Reuters

Postauto: Fertig mit der Nostalgie

Der Postauto-Skandal entzaubert einen Schweizer Mythos – und das ist gut so.

© Brett Carlson

Pop-Neuerscheinungen: Immer schö lächla

Dachs aus St. Gallen beißen zu mit scharfem Mundart-Pop. Dabrye morpht Hip-Hop und Detroit Techno. Und Vizediktator geben dem Punkrock eine Zukunft. Die Alben der Woche

Hierarchien: Chef per Stimmzettel

Marc Stoffel führt das Schweizer IT-Unternehmen Umantis. Er wurde nicht ernannt, er wurde gewählt. Wie viel Demokratie verträgt ein Unternehmen?

Entscheidungen: Wir haben keinen Plan

Sollte ich nicht mal das Handy weglegen? Schon mit kleinen Entscheidungen tun wir uns schwer. Wie man große trifft, kann man bei Chirurgen und Tennisspielern lernen.

Widerstand: Jetzt reicht’s

Die Lage ist schlecht. Diejenigen, die das Sagen haben, versagen. Aber Widerstand ist nicht zwecklos. Ein Pamphlet zur Abrechnung mit unserer kaputten Gegenwart

Onsernonetal: Beppe bleibt

Die Tessiner zieht es in die Städte. Doch im Onsernonetal trotzt der Arzt Beppe Savary-Borioli dem Trend.

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Schweiz: Wer soll das bezahlen?

Mit der sogenannte Unternehmenssteuerreform III sollen Firmen in der Schweiz gehalten werden. Doch sie spaltet das Land, weil das zu Lasten der Kommunen gehen könnte.

© David Czinczoll für Christ&Welt

Campus Galli: Ein Kloster ohne Gott

Im badischen Meßkirch bauen Freiwillige ein Kloster mit der Technik des Mittelalters. In 60 Jahren soll es fertig sein. Nur gebetet werden darf dort nicht.