: Staatsanleihe

© Andreas Arnold/Getty Images
Blog Herdentrieb

Eurozone: Ein Staat kann nicht liquidiert werden

Eine Ökonomengruppe hat den Vorschlag gemacht, ein formales Insolvenzverfahren für die Staaten der Eurozone einzuführen. Die Idee birgt viele Gefahren.

© Getty

EZB: Was bringt das viele Billiggeld?

Die Europäische Zentralbank setzt ihre ultralockere Geldpolitik fort: Sie hebt weder den Leitzins an, noch will sie weniger Staatsanleihen kaufen. Warum handelt sie so?

Bundesanleihen: Der Zins ist weg

Erstmals in der Geschichte der Republik fällt die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen unter die Nullmarke. Und jetzt?

© KAZUHIRO NOGI/AFP/Getty Images

Japan: Es wird eng

Die Schulden steigen und steigen. Doch Japans Regierung bleibt sich treu – und erhöht die Steuern nicht.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

EZB: Wir Bundesbank-Romantiker

Null Zinsen und Ankauf von Staatsanleihen: In kaum einem Land ist der Ruf der EZB so schlecht wie in Deutschland. Ein Grund: das gestörte Verhältnis zur Bundesbank.

Weltspartag: Nur Schäuble gewinnt

Wer heute spart, hat morgen mehr – dafür sorgt der Zins. Am heutigen Weltspartag werden sich aber viele fragen: Was passiert eigentlich, wenn er nicht wieder steigt?

Nächste Seite