: Stanislaw Tillich

Dresden: Stadt der Schmerzen

Brandanschläge, Pegida, Tellkamp: In keiner anderen deutschen Stadt lagen die Nerven so blank wie in Dresden. Jetzt ändert sich etwas: Die Menschen sprechen miteinander.

Ministerwechsel: Thomas, ärgere dich nicht

Er wird wohl nicht Innenminister bleiben, sondern in den politischen Ruhestand gehen. Thomas de Maizière wird der Regierung fehlen. Und dem Osten.

Michael Kretschmer: "Ich werde kämpfen"

Michael Kretschmer soll Sachsens Ministerpräsident werden – und steht vor einer Aufgabe, um die man ihn nicht zu beneiden braucht: Er muss die AfD besiegen. Aber wie?

Michael Kretschmer: Der gute Populist

Michael Kretschmer gehört dem Clan der jungen Konservativen in der CDU an – und soll nun Ministerpräsident werden. Kann er in Sachsen die AfD besiegen?

Frank Haubitz: Der neue Oberlehrer

Schafft Sachsen eine politische Erneuerung? Vielleicht mit Frank Haubitz – der neue parteilose Kultusminister fiel bislang vor allem durch Regierungskritik auf.

Religion: Der Sachse und sein Gott

Als Stanislaw Tillich seinen Rücktritt ankündigt, redet er auch über Gott. Warum finden wir Deutschen das komisch? Ein Gespräch mit dem Soziologen Armin Nassehi

Sachsen: Na dann, gute Macht

Nach Stanislaw Tillichs Rücktritt soll einer übernehmen, der den Ruf eines begabten Populisten der Mitte pflegt. Michael Kretschmer könnte der Richtige für Sachsen sein.

CDU Sachsen: Stanislaw, der Schwankende

Seit die AfD bei der Bundestagswahl in Sachsen stärkste Kraft wurde, streitet dort die CDU: Ist Regierungschef Stanislaw Tillich noch der Richtige?