: Stefan George

© Gedenkstätte Deutscher Widerstand/AFP/Getty Images

Stauffenberg-Biografie: Aufstand ohne Gewissen?

Thomas Karlauf schreibt in seiner Stauffenberg-Biografie, der Hitler-Attentäter habe keine moralischen Motive gehabt. Hier widerspricht Stauffenbergs Enkelin der These.

Sexuelle Gewalt: Das Grauen unserer Zeit

Sexuelle Gewalt entwickelt sich zum Inbegriff des Bösen. Nimmt es bald im öffentlichen Bewusstsein die Rolle ein, die einst den NS-Verbrechen vorbehalten war?

George-Kreis: Es gibt nichts zu beschönigen

Verführung, Gewalt und Missbrauch. Was bedeuten die Vorwürfe gegen Wolfgang Frommel für die Geschichte des George-Kreises? Muss dessen Geschichte neu geschrieben werden?

Wolfgang Frommel: Dichter, Held und Triebtäter

Judenretter und Dichterführer: Jahrzehntelang versammelte Wolfgang Frommel in Amsterdam einen Kreis junger Männer um sich. Schuf er einen Hort des Missbrauchs?

Tod des Autors: Abgedankt und auferstanden?

Stefan Kutzenberger und Clemens J. Setz fragen in neuen Büchern: Ist er nun tot oder heilig, der gute alte Autor? Das ist in einem Fall hochkomisch, im anderen quälend.

Abiturienten: "Blasierter Jüngling"

Wie war es eigentlich damals? Martin Walser, Caroline Peters und andere Abiturienten berichten von der Reifeprüfung – von der Nachkriegszeit bis in die 2010er Jahre.

Bitcoin: Geld ist eine gute Geschichte

Währungen sind postmoderne Wesen, genauso unwirklich und virtuell wie Athener Schulden. Können Bitcoins sogar die Griechen retten? Zu Besuch im Bitcoin-Laden in Graz.

Lutz Seiler: Das hat er von Pink Floyd

Eine Rockband als Lehrmeister: An der Humboldt-Uni erklärt uns Lutz Seiler, wie er vom Tischler zum Schriftsteller wurde. Er hofft, nicht zu klingen, wie ein alter Mann.

Keine Visionen

Ein Nachwort zum Historikertag in Halle

© Hulton Archive

Klassiker: Fahles Feuer

Das Paradies als Ort der Liebe – und Polemik. Zum Abschluss von Hartmut Köhlers großer Dante-Übersetzung.