: Steve Mcqueen

Remakes: Recycling-Rekorde

"Papillon", "Mary Poppins", "Scarface" – der Retro-Wahn des Gegenwartskinos wird immer absurder. Selten war es so einfach, das Interesse an Hollywood zu verlieren.

© ESA–Stephane Corvaja, 2017

Sentinel-2B: Ich versteh nur Weltraumbahnhof

Wissen Sie, warum Europas Tor zum Weltall in Französisch-Guayana liegt? Unser Autor war dort, wo jeden Monat eine Rakete abhebt, und fand Peugeots, Palmen und Taki-Taki.

© AFP/Getty Images

Forbes : Wo das Geld zum Himmel stinkt

David Bowie und Prince sind noch Anfänger in posthumen Geschäftsmodellen. Die neue "Forbes"-Liste der bestverdienenden Toten zeigt, wie sinnentleert der Kapitalismus ist.

US-Schauspieler: Robert Vaughn ist tot

Er war "Der Mann aus Philadelphia", drehte mit Steve McQueen "Bullit" und mimte den Geheimagenten Napoleon Solo: Schauspieler Robert Vaughn ist mit 83 Jahren gestorben.

© Kevin Westenberg

Prefab Sprout: Zu Besuch bei Professor Pop

Früher wollten Prefab Sprout mit ihrer Musik die Welt verändern. Heute arbeitet ihr Frontsänger Paddy McAloon allein und begreift sich als Privatgelehrter.

Klassiker: Harleys des „King of Cool“

Steve McQueen war Hollywoods erster Action-Star und „King of Cool“. Doch im Herzen war er ein Sammler und Schrauber. Von den 210 Motorrädern, die sich in seinem Nachlass fanden, werden nun einige in Los Angeles versteigert

© Promotion

Männermode: Der Held trägt Leder oder Dunkelgrün

Lange hat die Mode sich darin gefallen, den Mann zum eitlen Narziss zu stilisieren. Bei den Schauen für den Herbst kam nun der einsame Kämpfer zurück. Von Jina Khayyer