: Strafrecht

© Michael Arning

Mord: Ungebremst hinter Gitter

Erstmals verurteilt das Hamburger Landgericht einen Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft. Setzt diese Strafe neue Maßstäbe?

© Jan-Peter Thiemann für DIE ZEIT

Korruption: Ende der Schonzeit

Im deutschen Strafrecht werden nur korrupte Mitarbeiter bestraft, nie korrupte Firmen. Das muss sich dringend ändern.

© Detail aus "Das Jüngste Gericht" 1535-1541 von Michelangelo, Sixtinische Kapelle, Rom; Fotos: Mondadori/Getty Images

Gerechtigkeit: Das Jüngste Gericht

Der endgültige Strafprozess, glauben viele, steht jedem am Ende bevor. Wie müssen wir uns das vorstellen? Ein paar Weihnachtsfragen zum Paradies, Gott und Gerechtigkeit.

Raser: Killer in Autos

Erstmals ist in Hamburg ein Todesraser wegen Mordes angeklagt. Bisher kamen Verkehrssünder beschämend glimpflich davon.

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Strafrecht: Zum Ausklang

Mit ihrer 118. Folge endet die Kolumne von Bundesrichter Thomas Fischer. Zum Abschluss ein Rückblick auf Meinung, Moral und den wichtigsten Film aller Zeiten.

Sven Thomas: "Ich will die Bühne beherrschen"

Rechtsanwalt Sven Thomas spricht über Übermut im Gerichtssaal und das Leid seiner Mandanten. Lange dachte er, Überzeugung reicht, damit das Richtige siegt.

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Opfer und Täter: Hauptsache, Empathie!

Heute soll jeder dauernd Empathie zeigen, insbesondere mit Opfern. Die Strafjustiz bemüht sich tapfer, erreicht das verlangte Maß aber nie. Woran liegt das?

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Sicherheit: Raser, Mörder, Kommissare

Rasen ist Mord, da ist man sich im Land der freiwilligen Tempobegrenzung 250 einig. Man muss ein Zeichen setzen. Strafrecht erledigen wir im Überholen.

Nächste Seite