: Strommarkt

© Paul Ellis/Getty Images

RWE Innogy: Und wieder neu sortiert

RWE zerschlägt die Ökotochter Innogy und überlässt sie ausgerechnet dem Rivalen E.on. Das zeigt, wie schwer es den Konzernen fällt, auf die Energiewende umzuschalten.

© Alexander Koerner/Getty Images

Erneuerbare Energien: "Ein Abwehrkampf gegen Erneuerbare"

Die EU-Kommission legt ein Regelungswerk zu Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und dem Strommarkt vor. Ökoverbände kritisieren es als nicht umweltfreundlich genug.

© Denis Balibouse/Reuters

Strommarkt: Zieht den Stecker!

Der Fall Alpiq ist erst der Anfang. Der Schweizer Strommarkt funktioniert nicht mehr.

© Daniel Reinhardt/dpa

Energiepolitik: Ein einiges Europa? Weit gefehlt

In der Energiepolitik arbeiten die EU-Mitgliedsländer künftig stärker zusammen, verkündet die Kommission. In Wahrheit aber verfolgt jeder seine eigenen Interessen.

© Fraunhofer IFF

Energiewende: Die ersten Mega-Batterien kommen

Sie sind so groß wie Schiffscontainer: Energieversorger und Wissenschaftler forschen an riesigen Batteriespeichern, um überschüssigen Ökostrom nicht zu verschleudern.

Liberalisierung: Ramschgeschäft Strom

Die Zahl der Strom-Discounter boomt. Doch die meisten machen horrende Verluste. Die Liberalisierung des deutschen Strommarkts lässt auf sich warten. Von Marlies Uken

E N E R G I E : Eine Behörde muss her!

Wirtschaftsminister Müller ist in Erklärungsnot: Der Strommarkt ist zwar entfesselt, aber die Exmonopolisten dominieren - auf Kosten der Verbraucher. Manchmal braucht der Markt eben doch eine ordnende Hand

Strommarkt: Günstiger wird's nicht so schnell

Die Wettbewerbskontrolleure der EU verkünden einen Punktsieg: E.on bietet sein Leitungsnetz zum Verkauf. Billigeren Strom für die Verbraucher bringt das nicht unbedingt.

Preiswert und sauber

Brüssel hat Recht: Der deutsche Strommarkt braucht einen Regulierer - und Europa mehr Umweltschutz. Die Exmonopolisten unter den Stromproduzenten schikanieren neue Anbieter

S T R O M : Störenfriede aus Amerika

Der Streit um den Strommarkt im Osten geht in die zweite Runde. Viel steht auf dem Spiel - vor allem die Aufteilung des Strommarktes in Europa. In zehn Jahren, prognostizieren Energiefachleute, wird es nur noch eine Hand voll Player geben. Und jeder will natürlich dabei sein

Energiewende: "Den Wutbürger gibt es nicht"

Die Energiewende klappt nur mit großer Unterstützung der Bevölkerung, sagt Regulierer Jochen Homann. Im Interview erklärt er, wie er die Bürger überzeugen will.

Solarenergie: Ökobranche zerreißt EEG-Novelle

Am Mittwoch berät der Umweltausschuss des Bundestages über die neuen Solarförderregeln. Die Ökobranche macht Druck: Die EEG-Novelle behindere die Energiewende.