: Syriza

Griechenland: Seien wir ehrlich!

Das Desaster in Griechenland ist nicht die Schuld der Syriza-Regierung. Ein Krimi-Autor beschreibt, was der Athener Alltag derzeit mit der "Dreigroschenoper" zu tun hat.

Alexis Tsipras: Was will der?

Linker Populist, Risikospieler, charmanter Taktiker – Alexis Tsipras hält Europa in Atem.

Griechenland: Tsipras hat seine Gegner in der Hand

Alexis Tsipras kann gelassen in die heutige Abstimmung gehen, obwohl der Premier keine Mehrheit im Parlament mehr hat. Die Opposition trägt seinen Kurs mit. Warum?

Griechenland: Wohin mit der Wut?

Die Mehrheit der Griechen hat Nein gesagt zu den Brüsseler Sparplänen, nun setzt Premier Alexis Tsipras das Memorandum doch um. In was wird sich der Frust verwandeln?

© Yannis Behrakis/Reuters

Griechenland: Tsipras' neue Feinde

Gewalttätige Proteste und Anfeindungen aus der eigenen Partei: Griechenlands Regierungschef Tsipras setzt sich im Parlament durch – zahlt dafür aber einen hohen Preis.

Griechenland: Tsipras, der Realist

Fehler, ja – doch schuld ist Schäuble: Im Fernsehinterview vor der entscheidenden Parlamentsabstimmung setzt Alexis Tsipras erstmals auf Stabilität statt Revolution.

© LOUISA GOULIAMAKI/AFP/Getty Images

Griechenland: Muss Tsipras zurücktreten?

Dem griechischen Premier wird es wohl gelingen, die Brüsseler Beschlüsse durchs Parlament zu bringen. Doch es könnte ihn sein Amt kosten.

© Getty Images/Bloomberg

Griechenland: Das Wichtigste zur Abstimmung

Wie geht es weiter nach der Einigung in Brüssel? Welche Reformen erwarten die Gläubiger und wie ist die Stimmung in Griechenland am Tag der Abstimmung? Das FAQ

Nächste Seite