: Tadschikistan

Ferghanatal: Im Tal des Todes

Alle vier Terroristen, die 2017 Anschläge in Istanbul, St. Petersburg, Stockholm und New York verübten, kamen aus dem Ferghanatal. Wie hat ihre Heimat sie radikalisiert?

Türkei: In Erdoğans Gewalt

Redakteure der "Cumhuriyet" müssen täglich mit ihrer Festnahme rechnen. Dennoch erscheint sie täglich. Wie erträgt man diesen Druck? Eine Woche Alltag im Ausnahmezustand

© Victor Drachev/Getty

Usbekistan: Sie erben Eselskarren und Glaspaläste

Usbekistan ist ein Land der Widersprüche. Nun ist der Alleinherrscher Karimow tot. Wohin driftet diese Region, in der viele um Macht, Öl- und Gasvorräte ringen?

© Patrick Hertzog/AFP/Getty Images

EU: Die nackte Wahrheit über Europa

Der drohende Brexit zeigt Wirkung: Selbst Politiker, die Brüssels Bürokratie sonst verteidigen, kritisieren die EU. Hier kommen sie zu Wort.

Fotografie: Der Alltag im Ausnahmezustand

Flüchtlinge in Afghanistan, Widerstandskämpfer in Tadschikistan. Der Schweizer Fotograf Daniel Schwartz zeigt in Berlin Bilder aus den Krisenregionen Zentralasiens.

Tschernobyl: "Wir wussten nichts"

Die Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch hat die Atomkatastrophe von Tschernobyl aus der Nähe miterlebt. Ein Gespräch über das unsichtbare Böse

Wirtschaftsforum: Wie Davos, nur auf Russisch

Der Kreml sucht beim Petersburger Wirtschaftsforum den politischen Schulterschluss mit asiatischen Partnern. Doch die sind nur an Geschäften interessiert.

TTIP: Das jüngste Gericht

Alle wettern gegen TTIP und private Schiedstribunale. In Österreich haben sie eine lange Tradition.

Ehrenamt: Ego kitzeln, Gutes tun

23 Millionen Deutsche engagieren sich ehrenamtlich – und einigen reicht die Freiwillige Feuerwehr nicht. Sie kämpfen gegen Ebola oder für faire Mode. Was treibt sie an?

TV Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

TV-Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

TV Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

A F G H A N I S T A N : Epochales Schlachten

Bürgerkriege und die Einmischung fremder Mächte haben Afghanistan zu einem Land ohne Staat gemacht. Beständig wechseln Kämpfer und Heerführer die Fronten, aus Feinden werden Partner auf Zeit

N O R D A L L I A N Z : Die Landsknechte des Westens

Ein amorpher Haufen korrupter Kämpfer, einig nur im Widerstand gegen die Taliban - das ist die Nordallianz. Nun fliegen Amerikas Laserwaffen über das mittelalterliche Schlachtfeld, und die Krieger wissen nicht, was ihre neue Rolle sein soll. Frontbesuch in Afghanistan