© SWR/Sonja Bell

"Tatort" Stuttgart: Lannert und Bootz

  • Lannert und Bootz, gespielt von Richy Müller und Felix Klare, ermitteln seit 2008 im "Tatort" aus Stuttgart.
  • Sie traten die Nachfolge des Ermittlers Ernst Bienzle an, der von 1992 bis 2007 in 25 Folgen zu sehen war.
© SWR/Sabine Hackenberg

"Tatort" Stuttgart: Der Kampf geht weiter

Wie echt, wie fadenscheinig ist unsere Erinnerung? Diese Frage stellt Dominik Graf im neuen Tatort "Der Rote Schatten". Es geht zurück nach Stammheim und zur RAF.

© SWR/Johannes Krieg

"Tatort" Stuttgart: "Das sind deine Toten"

In Stuttgart haben die Kommissare Lannert und Bootz mit Schleusern zu kämpfen, die Menschen in Lkws nach Deutschland schmuggeln. Ein wichtiger Tatort zur richtigen Zeit

© SWR

Harald Schmidt: Thomas de Maizière als Vorbild

Als Kriminaloberrat im "Tatort" ist laut Harald Schmidt Schluss mit lustig. Sein Rollenvorbild ist der Innenminister: ein heterosexueller, katholischer Familienvater.

© Hermann und Clärchen Baus

Westlinke und die DDR: Die Akte Feik

Als Kommissar Thanner an der Seite von Schimanski wurde Eberhard Feik in den Achtzigern zum Fernsehstar. Doch wie nah kam er der Stasi? Ein deutsch-deutscher Krimi

"Tatort" Stuttgart: Supi Stutti

Der Schwaben-"Tatort" bringt neue Erkenntnisse: Stuttgart hat ein eigenes soziales Netzwerk. Dafür versteht man nicht, was aufs Mailböxle g'schwätzt wird. Die Twittritik

Baden-Württemberg: "Tue recht und scheue niemand"

Kein schöner Ländle: Bekannte Baden-Württemberger erzählen von ihrer Heimat, ihren liebsten Orten und Landschaften – und vom Wesen ihres manchmal belächelten Volkes.