: Tele 5

P O R T R Ä T : Das Recht und die Macht

Der spanische Richter Balthasar Garzón jagt Italiens Silvio Berlusconi und könnte damit eine europäische Krise auslösen. Garzón, der in der ärmlichen Umgebung eines andalusischen Dorfes aufgewachsen ist, legt sich mit allen an, die gemeinhin als unberührbar gelten

Was jetzt zu tun ist: Mal wieder fernsehen!

Draußen ist's kalt. Bleiben wir doch lieber vor dem Fernseher sitzen, da muss man sich nicht bewegen. Was uns das Programm bringt, erzählt Jens Jessen

Aufstieg eines Kanalarbeiters

Seit der Erzrivale Leo Kirch pleite ist, findet Herbert Kloiber sein Leben als Film- und Rechtehändler wieder sehr spannend. Ein Gespräch

Sex statt Siesta

"Gran Hermano", das rasante spanische "Big Brother", empört und begeistert die Nation

Flucht nach vorn

Medienzar Leo Kirch will Europas TV-Markt aufmischen. Silvio Berlusconi und ein arabischer Prinz sollen helfen

Freibrief für Fusionen

Das Bundesverfassungsgericht hat sich erneut zur Vielfalt im Privatfernsehen bekannt -doch die Wirklichkeit hat die Richter längst überholt

Manager und Märkte

Siemens: Bestechung in Spanien? Privatfernsehen: Streit der Kontrolleure Stromkompromiß: Warnbrief vom Verfassungsrichter

Teure Zugpferde

Neue Sender und Programmstrukturen verschärfen den Kampf um Stars und Einschaltquoten

...und keiner guckt hin

Immer mehr Werbung geht von den Zeitschriften in die privaten Fernsehsender – zum Ärger der Zuschauer

Politiker in Geberlaune

Die Ministerpräsidenten sind bereit, die Gebühren von ARD und ZDF kräftig anzuheben

Manager und Märkte

Sat 1: Gefahr für Frequenzen Treuhandanstalt: Ärger mit Bonn adidas: Auf Schrumpfkurs gebracht

Manager und Märkte

Springer: Friedenssignale gesendet Enasa: Partnersuche mißglückt adidas: Aufkauf gesichert

Alles unter Kontrolle

Die beiden privaten Fernsehsender Sat 1 und RTLplus haben den Markt fest im Griff

MANAGER UND MÄRKTE

Böswillige könnten es für eine verkappte Kampfansage halten. Er glaube, daß "die Berteismänner vielleicht zunächst nicht überglücklich sind, daß wir einen Teil von Tele 5 kaufen werden", mutmaßt Gaston Thorn, Präsident des Luxemburgischen Medienkonzerns CLT.