: Telefunken

Jazz: Für Testaufnahmen in den Schwarzwald

In den stromlosen Wintern des 19. Jahrhunderts war der Schwarzwald vor allem schwarz. Bis in den fünfziger Jahren das erste deutsche Jazzlabel von Weltrang entstand.

L E S E N: Jo Wiedemann

ist ein Wegschmeißer: Er liest kurze Gedichte und hat elf Bücher zu Hause

Deutsche Unternehmen: Die Überlebenskünstler

Es gibt Unternehmen, die überstehen jede Krise. Warum? Eine neue ZEIT-Serie über Anpassung, Veränderung und die Lehren aus Fehlern, die erfolgreiche Firmen gezogen haben.

Medien: Dandy der Medientheorie

Der Medienwissenschaftler Norbert Bolz hat zu jedem Thema auf allen Kanälen etwas zu sagen. Das macht ihn bei Kollegen suspekt

Durchs deutsche Kurdistan

Mit Erpressungen und Versprechnungen drangsalieren die Schergen des PKK-Chefs Öcalan seit Jahren die kurdischen Exilgemeinden. Jetzt, führerlos geworden, muß die PKK entscheiden: Will sie politische Partei werden oder politische Mafia bleiben?

Peinlicher Rückzieher

Paris verschiebt die Privatisierung des Elektronikmultis Thomson

STÖRUNG

Die Stimmung im Verband der Branche scheint besser zu sein als die Lage: "Femsehen ist ein Milliarden-Geschäft", jubelte die Gesellschaft für Unterhaltungselektronik (GFU) anläßlich der Olympischen Spiele von Barcelona.

Geschäfte per Dekret

Besser hätte es für die Branche gar nicht kommen können. Die europäische Fernsehgeräteindustrie klagte über flaue Geschäfte, weil ihre Märkte gesättigt sind und in diesem Jahr weder eine Fußballweltmeisterschaft noch Olympische Spiele den Absatz fördern.

Strategische Allianzen: Gleichgesinnte im Visier

Wenn in dieser Woche die fünfzig Partner der deutschen McKinsey-Organisation in Düsseldorf zu ihrem Routinemeeting zusammenkommen, werden sie einen nicht alltäglichen Gast willkommen heißen: Kartellamtspräsident Wolfgang Kartte.