: Tempelhof

© Majestic/zero one film / Peter Indergand

Berlinale: Unter uns

Vier Berlinale-Filme befassen sich mit dem Thema Flucht. Sie spielen in Marseille, auf einem italienischen Marineschiff, einem Segelboot – und dem Flughafen Tempelhof.

© Michael Kappeler/dpa

LAF: Hilfsbedürftige im Amt

Berlin wollte seine chaotische Flüchtlingspolitik neu aufstellen, zusätzlich zum Lageso wurde eine Behörde geschaffen. Jetzt rufen deren Mitarbeiter um Hilfe.

Volksbühne: Tanzen ist Schwimmen ist Leben

Die Volksbühne eröffnet mit gleich drei Tanzstücken. Die Choreografien von Boris Charmatz gehören zu Chris Dercons Bekenntnis, wie die aktuelle Uraufführung zeigt.

Tempelhof: Die Volksbühne am Flughafen

Das Berliner Theater hebt nicht ab: Für Chris Dercons Spielplatz in Tempelhof ist kein Geld da. Nun ist vielleicht beides dahin, das Beste der alten und neuen Volksbühne.

Volksbühne: Das Theater als durchlässiger Ort

Chris Dercon präsentiert seine erste Volksbühnen-Saison. Beckett, Boris Charmatz, Susanne Kennedy – der neue Intendant verspricht ein Stadttheater ohne Grenzen.

Flüchtlinge: Die letzte Turnhalle

Die Berliner Verwaltung war in der Flüchtlingskrise besonders überfordert. Jetzt erst wird die letzte Turnhalle geräumt. Aber genügend Unterkünfte gibt es noch nicht.

Volksbühne: Frontstadt Berlin

Theaterpolitik als Schaukampf: Der neue Kultursenator Klaus Lederer fragt sich laut, ob Chris Dercon der richtige Intendant für die Volksbühne ist

Berlin: Das Experiment

Noch trauert die SPD über ihr schlechtes Wahlergebnis. Währenddessen überlegen Grüne und Rote schon, welche Signale sie in einer gemeinsamen Regierung setzen könnten.