: Theater

© Paul Zinken/dpa

Volksbühne: Nur viel Lärm

Chris Dercon ist als Intendant der Volksbühne gescheitert. Nun geht er, bevor er richtig angefangen hat. Die Geschichte eines großen Missverständnisses

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Assads letzte Kämpfe

Seit sieben Jahren herrscht Krieg in Syrien, und die Lage ist so schlimm wie noch nie. Was passiert in Ostghuta? Außerdem im Podcast: Filmstars an der Berliner Volksbühne

© Reinhard Werner

Burgtheater: Macht und Scham

Diskriminierung am Wiener Burgtheater: 60 Mitarbeiter des Hauses wenden sich gegen den ehemaligen Direktor Matthias Hartmann. Was steckt dahinter?

© Gerard Julien/AFP/Getty Images

"Mir nämeds uf öis": Lass die Greise tanzen

Von 2000 bis 2004 war Christoph Marthaler Intendant des Schauspielhauses Zürich. Nun kehrt er mit dem Stück "Mir nämeds uf öis" zurück.

"Richard III.": A-mään!

Michael Thalheimer inszeniert Shakespeares "Richard III." am Münchner Residenztheater.

Theater: Die Truppen ordnen sich

Theater-Neustart in Berlin: Frank Castorf inszeniert am Berliner Ensemble "Die Elenden", Susanne Kennedy untersucht an der Volksbühne das Unglück der "Women in Trouble".

Burgtheater Wien: Wegrasieren! Ausrotten!

Joachim Meyerhoff hat das Theatermittel der Publikumsbeschimpfung ausgereizt. Er bricht aus seiner Rolle der "Volksfeind"-Inszenierung aus, aber leider zu spät.

Thalia Theater Hamburg: Macht einen fertig

Willy Loman hat keine Chance mehr im Beruf und lässt seinen Frust an der Familie aus: Das Thalia inszeniert den Klassiker "Tod eines Handlungsreisenden" beklemmend gut.