: Theo van Gogh

© Daniel Biskup/laif

Ruud Koopmans: Kühler Querkopf

Er nannte Muslime extremistisch und Politiker ignorant. Jetzt greift der Migrationsforscher Ruud Koopmans seine eigene Zunft an.

Niederlande: Abgedreht

In zwei Wochen wählen die Niederländer ihr neues Parlament. Die Partei von Geert Wilders hat beste Chancen. Er will den Koran verbieten und Moscheen schließen.

© Matthias Weber

Reiseführer des Zufalls: Wo kommen wir da hin?

Wer mit dem "Reiseführer des Zufalls" unterwegs ist, braucht Mut. Unsere Autorin nahm den Guide und ihren Freund mit nach Amsterdam. Zwischendurch verzweifelte sie fast.

Flüchtlingspolitik: Angela Merkels epochaler Kampf

Viele in Europa halten die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin für verrückt. Doch so einfach ist es nicht. Angela Merkel verfolgt eine Strategie. Und die ist hochriskant.

Nahost: Feindbilder abschaffen

Als amerikanischer Jude unterrichtet Benjamin Balint junge Palästinenser an der Al-Kuds-Universität nahe Jerusalem.

© Robin Utrecht/AFP/Getty Images

Niederlande: Populismus ist Käse

Die Niederlande auf dem Weg nach rechts? Von wegen: Der Populist Geert Wilders hat den Bogen überspannt, Pragmatiker werden die Wahlen gewinnen. Von Stephan Lebert

Vincent van Gogh: Ein rationales Genie

Vincent van Gogh – ein Wahnsinniger? Zwei Bücher und eine Jahrhundertedition seiner Briefe revolutionieren das gängige Bild des Malers. Von Stefan Koldehoff

Integration: Obama von der Maas

Der moslemische Doppelstaatsbürger Ahmed Aboutaleb ist neuer Bürgermeister von Rotterdam. Ein politischer Dammbruch in Europa, der uns weiterbringen könnte.

Integration: Was diese Kids in sich tragen

Der deutsch-türkische Popstar Muhabbet sang mit Außenminister Steinmeier. Jetzt lud er Jugendliche aus Problemvierteln in die Berliner Philharmonie. Ein Interview

Debatte: Wer handelt mit der Angst?

In den Niederlanden streiten sich die Schriftsteller Geert Mak und Leon de Winter über den richtigen Umgang mit den Muslimen

Islam: Geld, Leben und Tod

Die kleinliche Reaktion der Holländer auf den Fall Ayaan Hirsi Ali ist peinlich. Vor allem zeigt sie aber, dass der Schutz der freien Meinungsäußerung eine gesamteuropäische Frage ist.

Niederlande: Was Holland aushält

In den Niederlanden hat sich jede multikulturelle Illusion zerschlagen. Die prominenteste Immigrantin verlässt das Land, eine weitere Rechtspartei wird gegründet.

New York: Monster und Milizen

Ein Kanadier erklärt Amerikanern, warum der Krieg in Irak so teuer ist, schreibt Eva Schweitzer in ihrer New York-Kolumne.

Attentat: Wort und Mord

Der niederländische Filmemacher Theo van Gogh vertraute auf die Immunität des Dorftrottels. Für seinen Attentäter war er ein ungläubiger Hund.

Niederlande: Supercop im Rathaus

Der gläubige Muslim Ahmed Marcouch ist Bürgermeister der Amsterdamer Problemgemeinde Slotervaart. Er kämpft gegen Islamisten und Jugendbanden.